Türkei erkauft sich Wachstum mit billigem Geld | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 05.01.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Türkei erkauft sich Wachstum mit billigem Geld

"Unserer Wirtschaft geht es prächtig" - das ist die Botschaft der türkischen Regierung in diesen Tagen. Die offiziellen Zahlen - erstaunlich: Im dritten Quartal 2017 liegt das Wachstum bei 11,1 Prozent. Und das alles trotz Ausnahmezustand nach dem Putschversuch, trotz Kurdenkonflikt, Syrienkrise und trotz aller Spannungen mit Europa und den USA. Aber wie nachhaltig ist dieser Boom?

Video ansehen 03:00
Jetzt live
03:00 Min.