Silvia aus Italien | Lernerporträts | DW | 06.04.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Silvia aus Italien

Für sie wurde das Deutschlernen von einer Pflicht zur Leidenschaft. Falls ihr mal der richtige Artikel nicht einfällt, weiß sie sich zu helfen. Angst vor Fehlern? Nein – und zwar aus gutem Grund.

Audio anhören 03:05
Jetzt live
03:05 Min.

Silvia aus Italien

Name: Silvia

Land: Italien

Geburtsjahr: 2000

Ich lerne Deutsch, weil…
es zunächst eine Pflicht war – wegen der Nähe Norditaliens zu den deutschsprachigen Ländern. Dann aber wurde es zu einer Leidenschaft.

Mein erster Tag in Deutschland war …
im Jahr 2016 in Augsburg. So genau hab ich ihn nicht mehr in Erinnerung. Aber er war bestimmt gut. 

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Nette Menschen, die gern neue Leute kennenlernen.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
Obwohl ich nur einmal dort war, hat mich die Gegend in und um Frankfurt am Main beeindruckt.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Die Artikel und wann man welchen benutzt. Mein Gastvater in Augsburg, ein US-Amerikaner, gab mir einen Tipp: Immer nur „de“ sagen. Dann kann man sich aus der Affäre ziehen.

Mein deutsches Lieblingswort:
plötzlich“. Es gibt genau das wieder, was es bedeutet. 

Mein liebstes deutsches Sprichwort:
Freunde sind wie Engel, die uns auf die Beine helfen, wenn unsere Flügel vergessen haben, wie man fliegt.“ Freundschaft bedeutet mir sehr viel!

Mein Tipp für andere Deutschlernende:
Habt keine Angst davor zu sprechen – auch wenn man euren Akzent hört. Denn das heißt nur, dass ihr mindestens zwei Sprachen beherrscht.

Meine Erfahrungen mit den Deutschlernangeboten der Deutschen Welle:
Ich mag die Telenovela „Jojo sucht das Glück“.

Meine Erfahrungen mit dem IPP-Programm des PAD:
Die ersten Tage, die ich im Rahmen des Internationalen Preisträgerprogramms des Pädagogischen Austauschdienstes erlebt hatte, machten schon Geschmack auf mehr.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads