Sechs Gründe, warum wir den Internationalen Tag der Ananas feiern | Kultur | DW | 27.06.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kulinarisches

Sechs Gründe, warum wir den Internationalen Tag der Ananas feiern

Wer den Tag der Ananas - International Pineapple Day - erfunden hat, ist unbekannt. Der 27. Juni aber steht kulinarisch ganz im Zeichen der beliebten Tropenfrucht. Und wir kennen Gründe, warum das gut so ist.

Eigentlich ist der 27. Juni auch Siebenschläfertag. Eine alte Bauernregel besagt: So wie das Wetter an diesem Tag ist, so wird es die nächsten sieben Wochen andauern. Sollte sich dies in diesem Jahr bewahrheiten, steht uns in Deutschland ein herrlicher Sommer bevor. Und nichts passt besser zu einem heißen Sommertag als eine frische tropische Ananas, saftig, süß, eisgekühlt. 

Und so haben wir natürlich gute Gründe, diesen "Tag der Ananas" mitzufeiern.

Grund 1: Die Ananas ist gesund. Sie ist eine Vitaminbombe, regt den Stoffwechsel an und hellt die Seele auf.

Grund 2: Die Ananas schmeckt einfach himmlisch: fruchtig, süß, spritzig - einfach nach Sommer.

Grund 3: Die Ananas ist der perfekte Zuckerersatz, wenn Sie die Lust auf Süßes übermannt.

Grund 4: Aus der Ananas kann man herrliche Cocktails machen. Der Klassiker: Piña Colada, ein Traum aus Ananas, Kokos und Rum.

Grund 5: Die Ananas kann man das ganze Jahr über bekommen

Und schließlich Grund 6: Die beliebte Zeichentrickfigur Spongebob Schwammkopf lebt in einer Ananas - tief unten im Meer!

Guten Appetit.

 

Zur Einstimmung auf den Sommer unsere Playlist mit gutgelaunten Sommer-Ananas-Songs :-)

Sommer-Songs

 

Die Redaktion empfiehlt