Schwerer Raub - bei einem der größten Kunstdiebstähle aller Zeiten verschwinden in Paris Gemälde im Wert von 100 Millionen Euro | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 20.05.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Schwerer Raub - bei einem der größten Kunstdiebstähle aller Zeiten verschwinden in Paris Gemälde im Wert von 100 Millionen Euro

Es ist vermutlich einer der größten Kunstdiebstähle aller Zeiten: Werke von Picasso, Matisse, Braque- sind weg, geraubt aus dem Museum für Moderne Kunst in Paris. Wert der insgesamt 5 gestohlenen Gemälde: rund 100 Millionen Euro. Alles was man bislang über den Diebstahl weiß, hört sich relativ dreist und einfach an:

Video ansehen 00:57
Jetzt live
00:57 Min.
  • Datum 20.05.2010
  • Dauer 00:57 Min.
  • Autorin/Autor Constanze Tress
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/NT4Z