Schußwechsel und Explosionen - Thailands Hauptstadt Bangkok kommt nicht zur Ruhe | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 17.05.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Schußwechsel und Explosionen - Thailands Hauptstadt Bangkok kommt nicht zur Ruhe

Thailand kommt nicht zur Ruhe - auch am heutigen Montag werden wieder Schußwechsel und Explosionen in der Hauptstadt Bangkok gemeldet. Seit Wochen fordern tausende Oppositionelle, die so genannten Rothemden, den Rücktritt der Regierung, die ihrer Ansicht nach unrechtmäßig im Amt ist. Verhandlungen scheitern immer wieder; am Donnerstag verschärfte sich die Lage - mindestens 36 Menschen kamen seitdem bei Gefechten um, weit mehr als 200 wurden verletzt.

Video ansehen 01:19
Jetzt live
01:19 Min.
  • Datum 17.05.2010
  • Dauer 01:19 Min.
  • Autorin/Autor Janine Rabe
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/NPgS