Schlagzeilen machen | DW im Unterricht | DW | 30.06.2022
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Unterrichtstipp der Woche

Schlagzeilen machen

Eine gute Schlagzeile springt sofort ins Auge. Aber welche Mittel nutzen Zeitungen und Zeitschriften, um mit ihren Titelblättern Aufmerksamkeit zu erzeugen? Sehen Sie sich im Kurs einige Beispiele an und diskutieren Sie.

Ein Mann sitzt an einem Tisch und blättert durch eine Zeitung.

Zeitungen und Zeitschriften versuchen ihre Leserinnen und Leser mit interessanten Schlagzeilen zu ködern.

Deutschland ist der fünfgrößte Zeitungsmarkt weltweit. Knapp 1300 unterschiedliche Zeitungen und Zeitschriften werden hier regelmäßig publiziert. Um am Kiosk aus der Masse hervorzustechen, müssen sie mit einem überzeugenden Titelblatt punkten. Besonders einige auflagenstarke Boulevardblätter tun dies immer wieder mit sensationsheischenden Schlagzeilen. Analysieren Sie diese Taktik doch einmal gemeinsam mit Ihrem Kurs und lassen Sie die Lernenden eine eigene Titelseite gestalten.

So können Sie vorgehen:
Legen Sie verschiedene Klatsch-Zeitungen und Boulevard-Blätter auf einem Tisch aus und bitten Sie die Lernenden, sich um diesen Tisch zu versammeln. (Wenn Sie keine Möglichkeit haben, entsprechende Zeitschriften zu besorgen, können Sie auch im Internet nach Titelseiten von Boulevard-Magazinen suchen und diese zeigen.) Sehen Sie sich die Titelseiten gemeinsam an und sprechen Sie anschließend mit den Lernenden über Aufbau, Stil und Wirkung der Schlagzeilen und Bilder. Welche Themen werden hier hauptsächlich aufgegriffen? Die Lernenden sollen dabei reflektieren, welche Tricks von den Boulevardmedien angewendet werden, um Käufer anzulocken. Während der Diskussion können relevante Wörter und Ausdrücke an der Tafel gesammelt werden.

Teilen Sie den Kurs nun in kleine Gruppen ein. Jede Gruppe darf eine Zeitschrift mitnehmen und erhält die Aufgabe, selbst eine Titelseite für eine Klatsch-Zeitschrift zu gestalten, die möglichst viel Interesse weckt und zum Kaufen animiert. Bei der Gestaltung können die Lernenden auf die Elemente auf dem Arbeitsblatt zurückgreifen, sie können diese aber auch ergänzen oder die Titelseite vollkommen frei gestalten. Am Ende werden die Ergebnisse im Plenum präsentiert und die Gruppe kürt die Titelseite, die sich an einem Kiosk am besten verkaufen würde.

Als weiterführende und vertiefende Aufgabe können die Lernenden die gleiche Titelseite noch einmal als Deckblatt einer seriösen Zeitung mit sachlichen Formulierungen gestalten. Diese Aufgabe eignet sich ggf. auch als Hausaufgabe.

Benötigte Materialien:
Lektion „Zeitungen und Nachrichten“ (Video)
Arbeitsblatt „Zeitschriften“
Verschiedene Klatsch-Zeitschriften bzw. Titelblätter von verschiedenen Ausgaben
Papier, Schere, Klebstoff, Stifte

Niveaustufe:
B1

Das Format in Kürze:
Der mobile Online-Kurs Nicos Weg wendet sich an Lernende der Niveaustufen A1 bis B1. Sie können den Protagonisten Nico durch unterschiedliche Alltagssituationen begleiten, die der junge Spanier in seiner neuen Heimat Deutschland auf Deutsch meistern muss. Dabei werden besonders die Themen Beruf und Arbeitsmarkt behandelt – etwa, wenn Nico ein Praktikum sucht, an einem Bewerbungsgespräch teilnimmt oder mit einer Jobabsage umgehen muss.

Online-Angebote wie Nicos Weg können Lehrwerke perfekt ergänzen und eignen sich sogar für die Einbindung in den Präsenzunterricht. Damit das ganz einfach gelingt, gibt es zu jeder Lektion Handreichungen für Lehrkräfte. Diese finden Sie als PDF-Anhänge im Online-Kurs. Rufen Sie einfach im jeweiligen Lektionsmenü den Bereich „Extras“ auf. Das Aktivitätenbuch bietet besonders spielerische und kreative Unterrichtsideen, mit denen das Deutschlernen noch mehr Spaß macht!

 

WWW-Links

Downloads