Schalke mit Arbeitssieg gegen Mainz | Sport | DW | 09.03.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bundesliga

Schalke mit Arbeitssieg gegen Mainz

Der Tabellenzweite Schalke 04 macht ein Weltklassetor und schaltet danach auf Verwaltungsmodus. Das reicht, um sich oben in der Tabelle festzusetzen. Für Mainz hingegen bleibt es mit der Niederlage weiter eng im Keller.

Mainz 05 - Schalke 04 0:1 (0:0)

 

-----------------------------------

In der zweiten Halbzeit haben wir endlich ein richtiges Fußballspiel gesehen - mit deutlich mehr Chancen vor allem für die Gastgeber aus Mainz. Die hatten den Ausgleichstreffer mehrfach auf dem Fuß, deshalb wäre ein 1:1 am Ende verdient gewesen. So trifft Schalke in der 55. Minute mit einem Traumtor von DANIEL CALIGIURI, schafft es aber nur, diese Führung zu verwalten. Genau das reicht, um sich oben in der Tabelle festzubeißen. Es ist der vierte Sieg der Schalker in Folge.

Spiel verpasst? Dann können Sie hier noch einmal alle Höhepunkte und wichtigen Szenen im Liveticker nachlesen.

 

ABPFIFF

90. Minute +1: Mainz gibt jetzt noch einmal alles rein. Das Tor wäre echt verdient nach dieser Leistung in der zweiten Halbzeit.  

90. Minute: Fünf Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Jetzt hagelt es aber GELBE KARTEn: Dieses Mal für den Mainzer ROBIN QUAISON.

88. Minute: GELBE KARTE - für Schalkes FRANCO DI SANTO

87. Minute - GELBE KARTE - für den Mainzer JEAN-PHILIPPE GBAMIN.

85. Minute: Noch so ein Ding für Mainz und wieder Öztunali, der den Ball scharf vor das Schalker Tor haut, aber da ist kein Spieler. 

84. Minute - Schalkes Keeper Fährmann stark, pariert den Ball. Aber was für eine Chance für Mainz: ein herrlicher Pass auf Öztunali, der feuert aus elf Metern ab, aber Fährmann ist da. 

82. Minute: Mainz macht das hier richtig gut und hat sich von dem Schalker Treffer offensichtlich nicht beeindrucken lassen.

81. Minute: WECHSEL - der Mainzer LEVIN METE ÖZTUNALI kommt für Anthony Ujah.

79. Minute: Erste  Karte im Spiel - GELB für Schalkes NABIL BENTALEB.

77. Minute: WECHSEL - Schalkes BREEL EMBOLO kommt für di Santo. Max Meyer wird heute also nicht mehr zum Spiel kommen. Und Kehrer muss bis zum Schluss durchhalten.

Starke Bewegung und Abschluss des 21-jährigen jungen Serdar. Der macht hier ein tolles Spiel.

70. Minute: Das ist der beste Angriff der Mainzer gewesen. Maxim schließt den Angriff ab und will Handspiel von Bentaleb gesehen haben. Schiedsrichter Felix Brych sagt klar nein. Kein Elfmeter, es geht weiter.

65. Minute: WECHSEL - Der Mainzer YOSHINORI MUTO kommt für Nigel de Jong.

60. Minute: Sie können es einfach nicht lassen: Die Schalker Fans zünden schon wieder Feuerwerk und wieder zieht der Rauch durch das Stadion. 

58. Minute: Jetzt kommt das Spiel endlich in die Gänge: die Chancen mehren sich. 

55. Minute: TOR - DANIEL CALIGIURI macht´s - jetzt aber echt und schlenzt den Ball einfach rein. Da hat der Mainzer Keeper Müller keine Chance. 

51. Minute: WECHSEL - Schalkes YEVHEN KONOPLYANKA kommt für Marko Pjaca.

51. Minute: Mainz ist jetzt deutlich besser im Spiel.

48. Minute: Mainz mit einer guten Chancen: Maxim gibt auf Ujah ein, der flankt in die Mitte, da steht Brosinski, der aber trifft den Ball nicht richtig. 

47.  Minute: WECHSEL - Mainz ALEXANDRU MAXIM kommt für Danny Latza.

47. Minute: WECHSEL - Schalkes LEON GORETZKA kommt für Alessandro Schöpf. Und Kehrer macht erstaunlicherweise doch weiter, obwohl seine Augenbraue dick ist. 

46. Minute: Der Wind steht ein bisschen günstiger, sodass sich der Rauch schnell nach oben verzogen hat.

WIEDERANPFIFF

21:42 Uhr: Wieder Pyrotechnik, wieder die Schalker Fans. Wieder Nebel.

Es steht 0:0 zur Pause und so verregnet dieser Bundesligafreitag an diesem Abend ist, so trüb und ernüchternd zeigte sich diese erste Halbzeit. Viele Fehler und Fehlpässe und überschaubare Torchancen - Spannung sieht anders aus. Schalke 04 zeigt als Tabellenzweiter recht wenig von seiner Qualität. Es wundert nicht, dass die Spieler mit Pfiffen vom Rasen in die Kabine begleitet wurden. 

HALBZEIT 

41. Minute: Freistoß und dicke Chance für Mainz, in Führung zu gehen. Brosinski führt aus, gibt kurz ein, Ujah kommt mit dem Kopf ran, verpasst aber den Kasten.

36. Minute: Burgstaller holt einen Freistoß gegen drei Mainzer raus. Standard für Schalke also, aber Caligiuri führt einfach schlecht aus.

31. Minute: Ecke Schalke und Naldo kommt fast ran. Und gleich noch eine Ecke hinterher. Die verpufft allerdings.

28. Minute: Erster Aufreger im Spiel: Quaison kriegt den Ball auf den Fuß, dreht sich und schießt im 16er - knapp am Tor vorbei. Wir sind wieder wach. 

22. Minute: Standard für Schalke. Freistoß 30 Meter vor dem Tor, aber Mainz holt sich den Ball.

21. Minute: Kehrer ist wieder im Spiel. Wie viel er tatsächlich sieht, ist fraglich. 

20. Minute: Schalkes Kehrer verlässt das Spielfeld mit geschwollenem rechten Auge - sieht aus wie bei einem Boxer. Da hat er ganz schön etwas abbekommen. 

18. Minute: Das hätte jetzt auch ein Elfmeter geben können: Latza dreht sich weg und bekommt den Ball an die Hand. Da hat Mainz Glück gehabt.

17. Minute: Caligiuri jetzt mit dem nächsten Schalker Versuch, die Mainzer blocken aber ab.

16. Minute: Unterdessen hat sich der Nebel komplett verzogen. Klare Torchancen fehlen bislang aber noch.

14. Minute: Interessant, dass es Mainz jetzt doch über den kurzen flachen Pass versucht. Tedesco hatte mit langen Bällen gerechnet und seine Mannschaft darauf eingestellt.

9. Minute: So richtig kommt hier noch kein Spiel zustande. Hier läuft viel im Mittelfeld ab. Spannung geht anders.

5. Minute: Erster Abschluss der Schalker durch Caligiuri. Aber kein Problem für den Mainzer Keeper Müller. Der Ball fliegt aus 20 Metern direkt seine Arme. 

1. Minute: Der Rauch ist nicht wirklich weg, hat sich aber nach oben verzogen. Zumindest können die Spieler das Tor wieder sehen. Fragt sich nur, wer es zuerst trifft.

ANPFIFF

20:35 Uhr: Der Rauch hängt jetzt richtig tief im Stadion. Die Spieler laufen sich einfach weiter warm.

Fußball Bundesliga FSV Mainz 05 vs Schalke 04 Rauchschwaden (Imago/J. Huebner)

Neblige Sicht im Stadion - einige Fans können nicht die Finger von der Pyrotechnik lassen

20:32 Uhr: Schlechte Sicht im Stadion - einige Fans haben Feuerwerk gezündet. Der Anpfiff verzögert sich.

20:25 Uhr: "Wir brauchen heute mehr Körperlichkeit“, sagte Schalkes Trainer Tedesco vor dem Spiel und lässt Meyer erstmal auf der Bank. Er wolle größere Spieler im Zentrum haben, so Tedesco. Auch Goretzka bleibt draußen: Der Bald-Münchener hat noch Trainingsrückstand.

Hier kommt die Körperlichkeit – in Form der Aufstellung. 

1 Fährmann - 20 Kehrer, 29 Naldo, 5 Nastasic - 2 McKennie, 10 Bentaleb - 28 Schöpf, 22 Pjaca, 18 Caligiuri - 19 Burgstaller, 9 Di Santo. 


20:20 Uhr: Mainz steckt mitten im Abstiegskampf. Aber kann der FSV den Relegationsplatz an diesem 26. Spieltag wirklich verlassen? Immerhin: die Mainzer bringen es heute gegen Schalke auf das 400. Spiel ihrer Bundesliga-Geschichte.

Hier die Aufstellung:

20:15 Uhr: Herzlich Willkommen zum DW-Liveticker

Die Redaktion empfiehlt