Samstagsspiele: FC Bayern verhöhnt die Liga | Fußball | DW | 27.01.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bundesliga

Samstagsspiele: FC Bayern verhöhnt die Liga

Der FC Bayern zeigt gegen Hoffenheim, wer das Sagen hat. Schalke gewinnt in Stuttgart und ist nun Tabellenzweiter. Im Abendspiel trennen sich Werder Bremen und Hertha BSC torlos. Der Liveticker zum Nachlesen.

Die Ergebnisse der Samstagsspiele: 

BREMEN - HERTHA 0:0 (0:0)
BAYERN - HOFFENHEIM 5:2 (2:2)
DORTMUND - FREIBURG  2:2 (1:1)
LEIPZIG - HAMBURG 1:1 (1:1)
KÖLN - AUGSBURG 1:1 (1:0)
STUTTGART - SCHALKE 0:2 (0:2)

-------------------

Werder Bremen hat im Abendspiel gegen Hertha BSC viel versucht, aber das Tor nicht getroffen. Das 0:0 ist für das Team von Florian Kohfeldt zu wenig. Die Bremer sind in der Tabelle nun auf den Relegationsplatz abgerutscht. Zwischenzeitlich hatten auch die Berliner ihre Gelegenheiten, doch für die Hertha geht das Ergebnis in Ordnung.

Noch nicht genug von den Samstagsspielen? Dann können Sie hier alle Tore und wichtige Szenen der sechs Partien noch einmal nachlesen.  

 ABPFIFF

90.+3: Torunarigha auf der Linie rettet für Hertha das Unentschieden. Unmittelbar danach ist die Partie vorbei. Damit kann Bremen nicht zufrieden sein. Hertha erkämpft sich einen Punkt. 

89. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit werden angekündigt. Am Einsatz der Teams mangelt es nicht. Aber reicht das noch für einen Treffer? 

Bundesliga SV Werder Bremen gegen Hertha BSC (Getty Images/Bongarts/S. Franklin
Sport)

Viel Kampf, kein Tor: Der Berliner Fabian Lustenberger (links) und der Bremer Philipp Bargfrede

83. Minute: Die norddeutschen Fans spüren, das hier noch etwas gehen könnte. Die Bremer drängen. Jetzt keine Hertha-Chancen mehr. Doch Vorsicht!

80. Minute: Nochmal Bremen! Der inzwischen eingewechselte Ishak Belfodil kommt frei zum Schuss vor Kraft. Doch der hält. Weiterhin steht es 0:0 in Bremen. 

73. Minute: Und jetzt die größte Torchance für Bremen. Gebre Selaissie köpft nicht in die freie Ecke, sondern den Tortwart an. Das hätte die Führung sein können.

67. Minute: Jetzt wird's wieder munter. Riesenchance für die Hertha, doch Ibisevic vergibt die beste Chance des Spiels, als er nach guter Aktion von Lazaro angespielt wird. Den muss er eigentlich machen. 

65. Minute: Gute Chance für die Bremer durch Kapitän Junuzovic. Doch es bleibt beim 0:0.

59. Minute: Pal Dardai wechselt. Für die Hertha spielt jetzt Leckie für Ondrej Duda. Wollen die Berliner offensiver werden?

55. Minute: Das Weser-Stadion erwacht wieder, weil die Heimmannschaft es jetzt mit Tempo versucht. Aber es steht weiter 0:0.

53. Minute: Bremen jetzt wieder schneller über links mit Augustinsson, sein Schuss wird abgefälscht. Thomas Kraft sicher. 

51. Minute: Der Bremer Gondorf schießt auf's, nein weit über das Berliner Tor. 

50. Minute: Der Berliner Selke kassiert Gelb nach einer Rangelei an der , Seitenauslinie. 

48. Minute: Erste Torszene in der zweiten Halbzeit für die Hertha, doch Kalou kann den Ball mit dem Kopf nicht auf's Tor drücken. 

46. Minute: Weiter geht's. Keine Wechsel in der Halbzeit.

WIEDERANPFIFF

HALBZEIT - Bremen stärker, aber nicht wirklich zwingend. Hertha schafft es, den eigenen Kasten sauber zu halten. Für die Gäste ein Erfolg, für die Werder wäre ein 0:0 deutlich zu wenig. 

34. Minute: Am Bremer Fünfmeter-Raum prallen Bremens Keeper Pavlenka und Niklas Stark zusammen. Spiel wird unterbrochen, eigentlich wäre es eine gute Chance für die Hertha gewesen. Eigentlich. 

33. Minute: Bremen ist klar die bessere Mannschaft. Aber es gibt keine zwingende Chancen für die Gastgeber. Ob sich das bald rächt? 

30. Minute: Nach Flanke von rechts kommt Bremens Delaney zum Kopfball. Aber Thomas Kraft fischt den Ball weg. 

26. Minute: Die Bremer Fans wollen ein Handspiel im Strafraum des Gegners gesehen haben, doch es geht weiter. Im Gegenzug lässt Moisander das Bein stehen. Doch auch aus dem Freistoß macht die Hertha zu wenig. 

Bundesliga SV Werder Bremen gegen Hertha BSC (Getty Images/Bongarts/S. Franklin)

Thomas Delaney (rechts) stürmt mit, doch ein Tor will noch nicht fallen im Weser-Stadion

22. Minute: Werder drängt, doch wirklich gefährlich ist es noch nicht vor dem Tor von Thomas Kraft. 

20. Minute: Wechsel bei Hertha - Fabian Lustenberger - noch nicht wirklich fit - muss raus. Dafür spielt jetzt Jordan Torunarigha. 

14. Minute: Nächste gelbe Karte für den Bremer Bargfrede. 

9. Minute: VIDEOBEWEIS nach einem TREFFER für Werder durch MAXIMILIAN EGGESTEIN. Doch ging ein Foul voraus? Ja, entscheidet Schiedsrichter Bastian Dankert und gibt dem Bremer Delaney, der den Ellbogen eingesetzt hatte, noch eine gelbe Karte. Das Tor zählt nicht!

4. Minute: Als wollten die Berliner sagen: "Wir sind auch da" - Chance durch Salomon Kalou. Doch Pavlenka im Bremer Tor hält. Munterer Beginn im Weser-Stadion. 

3. Minute: Die Hertha versucht erstmal in der eigenen Hälfte, Kontrolle in die Angelegenheit zu bringen.

1. Minute: Gleich eine Ansage durch die Bremer - Schuss an den Innenpfosten durch Gondorf. Die Gastgeber im traditionellen Werder-Grün haben sich etwas vorgenommen

ANPFIFF 

18:16 Uhr: Bremens Coach Kohfeldt sagt: "Wir wollen punkten und wissen, dass wir punkten können." Und so sieht seine Aufstellung aus: 

18:12 Uhr: So lässt Pal Dardai seine Mannschaft im Weser-Stadion auflaufen:

18:10 Uhr: Herzlich Willkommen zum DW-Liveticker - dem Abendspiel!

-------------

Hoffenheim hat die Bayern provoziert, doch der Spitzenreiter ließ sich nach einem 0:2 Rückstand nicht lange bitten. 5:2 geht am Ende das Spiel in der Allianz-Arena aus, bei dem der FC Bayern einmal mehr gezeigt hat, dass er - eigentlich - in einer eigenen Liga spielt. Der Hamburger SV schafft nach dem Trainerwechsel beim Spiel in Leipzig ein 1:1, mit dem nicht unbedingt zu rechnen war. Schalke 04 unterstreicht in Stuttgart seine Stärke, gewinnt 0:2 - der VfB mit Mario Gomez ist nun im Abstiegskampf angekommen. Dort werden die Kölner weiter zittern - das 1:1 gegen Augsburg hilft höchstens ein wenig. Und Dortmund kommt über ein Unentschieden nicht heraus. Torwart Roman Bürki kritisiert nach dem Spiel pfeifende Fans und rudert wenig später zurück: 

Noch nicht genug von den Nachmittagsspielen? Dann können Sie hier alle Tore und wichtige Szenen der fünf Partien noch einmal nachlesen. 

ABPFIFF

17:23 UHR KOE - FCA: Riesenchancen für die Kölner in der Schlussphase, doch es bleibt beim Unentschieden.

17:20 UHR BVB - SCF: TOR durch TOLJAN für den BVB, der nach Kopfball-Abwehr durch die Freiburger trifft. 

17:18 UHR FCB - TSG: TOR durch SANDRO WAGNER zum 5:2. Der erste Wagner-Treffer im Trikot der Bayern. 

17:17 UHR RBL - HSV: Freistoß für den HSV, doch Gulacsi klärt mit der rechten Faust. 

17:13 UHR FCB - TSG: Kimmich geht, Sandro Wagner darf auch noch ran. Wollen die Bayern noch mehr Tore an diesem Nachmittag? Hoffenheim scheint sich in sein Schicksal zu fügen. 

17:06 UHR KOE - FCA: TOR durch CAIUBY zum 1:1 für die Augsburger. Er steigt höher als die Kölner und köpft den Ball ins kurze Eck. Da ist es passiert, Köln. 

17:01 UHR KOE - FCA: Die Augsburger Gäste haben die Sache längst noch nicht aufgegeben und ist nun fast spielbestimmend. Reicht es für die Kölner?

16:57 UHR BVB - SCF: TOR durch NILS PETERSEN zum 1:2. Der sieht, das Bürki viel zu weit vor dem Kasten steht und hebt den Ball aus 40 Metern Entfernung über den Dortmunder Keeper. Das sieht gerade nicht nach Heimsieg aus.

Fußball Bundesliga | 20. Spieltag | Borussia Dortmund - SC Freiburg (Reuters/L. Kuegeler)

Keine gute Szene für den Dortmunder Torwart Bürki. Petersen nutzt den Fehler aus der Entfernung aus.

 

16:55 UHR FCB - TSG: TOR durch VIDAL für die Bayern 4:2. 

16:54 UHR RBL - HSV: Neuer Trainer, neuer Schwung. Die Hamburger verkaufen sich in Leipzig teuer.

1. Bundesliga Fußball RB Leipzig gegen Hamburger SV (Getty Images/AFP/R. Michael)

Torschütze für den HSV: Filip Kostic (links)

16:52 UHR FCB - TSG: TOR durch KINGSLEY COMAN in die untere rechte Ecke nach Vorarbeit durch Lewandowski. 3:2 für die Bayern - in der Allianz-Arena ist die Welt wieder in Ordnung.  

16:47 UHR FCB - TSG: Foul an Lewandowski, doch noch können die Bayern aus der Überlegenheit keine Führung machen. 

16:46 UHR VFB - S04: Die Stuttgarter drängen und holen sich die nächste Ecke, doch wirkliche Gefahr für das Schalke-Tor ergibt sich noch nicht. Kommt Gomez noch zum Abschluss?

16:44 UHR VFB - S04: Leon Goretzka geht heraus, für ihn kommt Benjamin Stamboli. 

16:39 UHR KOE - FCA: Fast ein Eigentor durch die Augsburger. Danso prüft den eigenen Keeper Hitz, der aber Schlimmeres verhindern kann.

16:32 UHR BVB - SCF: Der Dortmunder Trainer reagiert und bringt Mario Götze zur Halbzeit gegen Castro. 

HALBZEIT

16:19 UHR KOE - FCA: Noch eine große Chance für die Kölner, es bleibt aber beim, allerdings verdienten, 1:0. 

16:10 UHR KOE - FCA: TOR für die Geißböcke durch MILOS JOJIC, der aus etwa 25 Metern den Ball über die Mauer hebt. Die Gastgeber führen 1:0, der Traum geht weiter. 

Fußball: Bundesliga 1. FC Köln - FC Augsburg (picture-alliance/dpa/F. Gambarini)

Jojic zum 1:0 für den 1. FC Köln

16:10 UHR FCB - TSG: Gute Chance für Alaba für die Bayern, die nach dem Ausgleich die Kontrolle wieder übernommen haben.  

15:59: UHR RBL - HSV: TOR für die Hamburger durch FILIP KOSTIC nach Pass von Gideon Jung. 1:1, ein Hoffnungsschimmer für den angeschlagenen HSV. Kann der neue Trainer Bernd Hollerbach am Ende tatsächlich einen Umschwung herbeiführen? Nach Spielanteilen ist der Ausgleich eher glücklich.

Hamburger v gegen RB Leizig Trainer Bernd Hollerbach (Getty Images/AFP/R. Michael )

HSV-Trainer Bernd Hollerbach in Aktion


15:56 UHR FCB - TSG: TOR durch JEROME BOATENG nach Ecke von Arjen Robben. 2:2 und alles wieder in der Reihe. Können die Hoffenheimer nach ihrem Blitzstart jetzt noch vor der Halbzeit antworten?

15:52 UHR FCB - TSG: TOR für die Bayern durch ROBERT LEWANDOWSKI, der einen Ball von Kimmich noch abfälscht. Nur noch 1:2. Die Bayern wollen sich das "dahoam" offenbar nicht bieten lassen. 

15:49 UHR BVB - SCF: TOR für Freiburg zum Ausgleich durch NILS PETERSEN nach Haberer-Vorlage in den Strafraum. 

15:48 UHR VFB - S04: TOR für Schalke zum 0:2. AMINE HARIT verwandelt Strafstoß für klaren Führung für das Tedesco-Team.

15:44 UHR VFB - S04: TOR für Schalke. NALDIO steigt am Strafraum auf und verwandelt per Kopf unhaltbar für die Gäste. Heute kein guter Tag für die heimmannschaften?

15:43 UHR FCB - TSG: TOR für Hoffenheim: GNABRI kommt frei zum Schuss und lässt Ulreich keine Chance. 

15:40 UHR BVB - SCF: TOR für Dortmund. KAGAWA bringt die Gastgeber in Führung.

Fußball Bundesliga | 20. Spieltag | Borussia Dortmund - SC Freiburg | Pierre-Emerick Aubameyang (picture-alliance/dpa/G. Kirchner)

Bisher kaum auffällig auf Dortmunder Seite: Pierre-Emerick Aubameyang



15:38 UHR RBL - HSV: TOR für Leipzig durch Bruma nach Ballverlust durch die Hamburger, die danach auch im Strafraum nicht gut aussehen.

15:33 Uhr FCB - TSG: TOR für die Gäste. MARC UTH trifft im Nachschuss nach Elfmeter in München, Kimmich verursacht hatte klares Foul verursacht. 

Bundesliga FC Bayern Muenchen gegen TSG 1899 Hoffenheim (Getty Images/Bongarts/M. Hangst)

Marc Uth feiert die Führung gegen die Bayern

15:32 Uhr FCB - TSG: Der Hoffenheimer Trainer steht in München unter besonderer Beobachtung. Dabei hat er eine achtbare Bilanz vorzuweisen. 

 

ANPFIFF

15:25 Uhr: Schalke auswärts in Stuttgart - keine ganz leichte Aufgabe für das erfolgsverwöhnte Team aus dem Westen, zumal die Gastgeber aufpassen müssen, nach zuletzt sech Niederlagen nicht weiter in den Abstiegsstrudel zu geraten. Gute Nachricht für den VfB: Gomez kann spielen. Und sonst noch?
Stuttgart: Zieler - Pavard, Kaminski, Baumgartl, Insua - Gentner, Burnic - Akolo, Özcan, Bruun Larsen - Gomez.Schalke: Fährmann - Nastasic, Naldo, Kehrer - D. Caligiuri, Meyer, Goretzka, Oczipka, Konoplyanka - Harit - Di Santo.

15:15 Uhr: Wieder ein Kölner Heimsieg im Kampf gegen den Abstieg? An den Fans im Müngersdorfer Stadion dürfte es nicht scheitern. Trifft Terodde wieder?
Köln: T. Horn - Sörensen, Mere, Heintz, Hector - Özcan, Höger - Jöjic, Clemens - Osako, Terodde
Augsburg: Hitz - Opare, Gouweleeuw, Hinteregger, Max - Khedira, Baier - Koo, Gregoritsch, Caiby - Finnbogason. 

15:15 Uhr: Für die Fans in Leipzig wäre alles andere als ein Sieg eine Enttäuschung. Doch die Hamburger Gäste stehen mit dem Rücken zur Wand. 
Leipzig: Gulacsi - Laimer, Orban, Upamecano, Klostermann - Demme - Kampl, Sabitzer - Werner, Augustin, Bruma.
Hamburg: Mathenia - Jung, Papadopoulos, van Drongelen - Diekmeier, Walace, Sakai, Santos - Hunt, Kostic - Wood. 

15:10 Uhr: Kann Peter Stögers Elf im Heimspiel gegen die starke Auswärtself aus Freiburg wieder einmal siegen? Das Sorgenkind im Sturm ist jedenfalls wieder dabei. 
Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Toprak, Toljan - Sahin - Pulisic, Castro, Kagawa, Sancho - Aubameyang
Freiburg: Gikiewicz - Söyüncü, Gulde, Kempf - Kübler, Koch, Abrashi, Günter - Höler, Petersen, Haberer. 

15:10 Uhr: In der Allianz-Arena das Duell alter Trainer gegen junger Trainer. Bislang hat der alte Trainer im Vergleich zu Julian Nagelsmann gezeigt, wo der Hammer hängt. Jupp Heynckes lässt den FC Bayern in folgender Aufstellung auflaufen: Ulreich - Kimmich, Boateng, Süle, Alaba - Rudy - Tolisso, Vidal - Robben, Lewandowski, Coman. 
Hoffenheim: Baumann - Bicakcic, Vogt, B. Hübner - Kaderabe Grillitsch, Zuber - Geiger, Rupp - Gnabry, Uth.

15:05 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt