Reus bricht Dortmunds Remis-Fluch | Sport | DW | 19.10.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Das Topspiel des 8. Spieltags

Reus bricht Dortmunds Remis-Fluch

Borussia Dortmund beendet seine Unentschieden-Serie und mischt in der Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga wieder kräftig mit. Borussia Mönchengladbach winkt trotz Niederlage für eine weitere Woche die Tabellenführung.

DORTMUND - MÖNCHENGLABACH 1:0 (0:0)
--------

Marco Reus hat Borussia Dortmund aus der Krise befreit. In einem hitzigen und brisanten Topspiel gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach sorgte der zuletzt schwächelnde Kapitän beim 1:0 (0:0) mit seinem Treffer (58. Minute) für den ersten Dortmunder Sieg nach zuletzt drei Unentschieden in Folge. Gladbach (16 Punkte) bleibt trotz der Niederlage zumindest über Nacht an der Spitze, Dortmund kletterte mit nur einem Zähler weniger auf Platz vier - mit einem Sieg bei der TSG Hoffenheim kann Schalke 04 am Sonntag an beiden vorbeiziehen. Vor dem Spiel hatte eine Personalie beim BVB für Aufsehen gesorgt. Trainer Lucien Favre hatte den englischen Jungstar Jadon Sancho, der in der vergangenen Woche von der Länderspielreise zu spät zurückgekehrt sein soll, aus dem Kader gestrichen.

Haben Sie das Spiel verpasst? Dann lesen Sie doch die wichtigsten Szenen bei uns hier im Liveticker nach!
--------
ABPFIFF

90+7' Minute: Elvedi flankt nochmal, aber Hitz hat den Ball sicher in seinen Händen. Und da ist der Schlusspfiff. Dortmund bringt den Sieg über die zeit und bezwingt die Borussia aus Mönchengladbach mit 1:0.

90+6' Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Dortmund kommt LUKASZ PISZCZEK für Hazard.

90+5' Minute: Favre ist an der Seitenlinie unterwegs - aber Rose auch. Der Gladbacher Coach sieht die Gelbe Karte! Und Rose regt sich mächtig auf ...

90+4' Minute: Herrmann haut sich voll rein - die Gladbacher geben sich noch nicht geschlagen.

90+3' Minute: Stindl springt der Ball im Mittelfeld an die Hand - die Dortmunder lassen sich Zeit und nehmen die Sekunden von der Uhr.

90+2' Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Dortmund kommt DAN-AXEL ZAGADOU für Brandt.

90+1' Minute: Gelbe Karte: Gegen NEUHAUS von Borussia Mönchengladbach nach taktischem Foul an Brandt.

90. Minute: Sechs Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Hitz reagiert super gegen Neuhaus, Witsel ist beim Gladbacher und rauscht in seinen eigenen Tormann, kann aber weiter spielen.

88. Minute: Reus taucht allein vor Sommer auf - kann den Sieg aber nicht klar machen.

88. Minute: Gelbe Karte: Gegen JANTSCHKE von Borussia Mönchengladbach.

86. Minute: Zakaria taucht rechts im Fünfer auf - und drischt den Ball ans Außennetz. Jetzt will es die Borussia vom Niederrhein mit Gewalt!

85. Minute: Tor für Borussia Dortmund. Brandt war's! Doch der Treffer wird nicht gegeben: Reus stand im Abseits und Sommer im Weg, als Brandt schoss.

82. Minute: Jetzt muss Sommer wieder retten. Diesmal nutzte die Dortmunder Borussia eine Konterchance - aber Brandt konnte sich nicht durchsetzen.

81. Minute: Und die nächste Ecke für die Gäste: Dortmund fängt an zu schwimmen. Kramer wieder mit einem Schussversuch aus der dritten Reihe - zweimal abgefälscht von den eigenen Leuten. Abstoß und Durchatmen für den BVB.

79. Minute: Noch rund 11 Minuten, dazu eine deutliche Nachspielzeit von vielleicht fünf Minuten.

78. Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Mönchengladbach kommt LARS STINDL für Wendt. Comeback nach Schienbeinbruch! 

76. Minute: Und die Gladbacher bleiben am Drücker: Sie setzen sich derzeit am Strafraum der Dortmunder fest, es kommt wenig Entlastung vom BVB in diesen Sekunden, Minuten.

73. Minute: Das war Glück für den BVB, denn da hätte der Unparteiische auch Elfmeter gegen Hummels pfeifen können.

72. Minute: Riesenchance für Herrmann, aber der Gladbacher verpasst den Ausgleich: Thuram hatte sich links wunderbar durchgesetzt, der Ball kam kurz auf Herrmann, aber Hummels bedrängt den Gladbacher entscheidend. Kurz vor Elfmeter, aber er traf wohl auch den Ball, nicht nur den Spieler.

Bundesliga Borussia Dortmund v Borussia Mönchengladbach | Roman Buerki und Lucien Favre (AFP/I. Fassbender)

Keeper Roman Bürki muss raus

70. Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Dortmund kommt MARWIN HITZ für Bürki.

68. Minute: Neuhaus schlägt die dritte Ecke der Gladbacher von links nach innen, Bürki faustet entschlossen weg. Dann bleibt der Keeper auf dem Boden sitzen, wird behandelt und muss ausgetauscht werden.

67. Minute: Es sieht so aus, als würde Gladbach jetzt etwas zielstrebiger nach vorne spielen. Noch gut 25 Minuten bleiben den Gästen, um vielleicht doch noch einen oder sogar drei Punkte zu holen. Die Verfolger ließen heute allesamt Federn.

65. Minute: Neuhaus bringt gleich mal einen gefährlichen Standard nach innen. Im Zentrum verfehlt aber unter anderem Lainer.

64. Minute: Doppelter Spielerwechsel: Bei Borussia Mönchengladbach kommen PATRICK HERRMANN für Embolo und FLORIAN NEUHAUS für Benes.

61. Minute: Gelbe Karte: Gegen DELANEY von Borussia Dortmund. Ausgefahrener Ellbogen gegen Kramer - die Gelbe kann man vertreten.

60. Minute: Jetzt wird es interessant zu sehen, wie der VfL reagiert.

58. Minute: TOOOOOOR! … für Borussia Dortmund. MARCO REUS war's! Hazard steckt den Ball wunderbar durch die Viererkette der Gladbacher, Reus startet aus legaler Position, in diesem Fall ist Sommer jetzt chancenlos, bekommt den Ball durch die Beine gelegt.

57. Minute: Konter der Gladbacher! Thuram nimmt rechts Fahrt auf, passt flach in die Mitte, aber keiner der Kollegen stand dort.

55. Minute: Witsel wird gefoult - Freistoß BVB. 30 Meter Torentfernung. Reus chippt den Ball tief rechts in den 16er, Jantschke klärt zur Ecke, die nichts einbringt.

54. Minute: Die Dortmunder drängen weiter: Hazard schießt, reklamiert Handspiel. War's aber nicht. Dann setzt Hakimi nach, will die Gladbacher Abwehrspieler mit einem "Tiefschuss" übertölpeln. Aber Sommer ist auf dem Posten.

51. Minute: Die nächste Topchance! Hazard scheitert an der Gladbacher Abwehr, im Nachsetzen ist Brandt am Drücker, jagt den Ball aber weit übers Tor der Gäste.

49. Minute: Mit einem beherzten Antritt über das halbe Feld holt Thuram eine Ecke für die Gladbacher raus - die zweite im Spiel. Die bringt nichts ein, weil Bürki und die Dortmunder Abwehr klären können.

48. Minute: Dortmund kommt über rechts, aber dann schafft es Hakimi nicht, den Ball kontrolliert mitzunehmen.

46. Minute: Und weiter geht es, die zweiten 45 Minuten haben begonnen. Wechsel hat es zur Pause nicht gegeben.

WIEDERANPFIFF
---------------------------------

Keine Tore zur Halbzeit in Dortmund. Vor allem die intensive Schlussphase der ersten Hälfte war an Spannung kaum zu überbieten. Das Tor von Hazard in der 34. Minute wurde deswegen nicht anerkannt, weil Reus beim Zuspiel von Hummels minimal im Abseits stand. Dortmund mit den besseren Torchancen, wobei es Embolo zweimal auf dem Fuß hatte, die Gladbacher in Führung zu schießen. Aber da war jedesmal Roman Bürki der Sieger. In Halbzeit zwei wird es wohl nichttorlos bleiben.

---------------------------------

45+3' Minute: Und dann pfeift Schiedsrichter Stegemann zum Pausen-Tee. Es steht noch torlos - 0:0.

45+1' Minute: Die Partie wird jetzt, so kurz vor der Pause, immer hitziger: Eine Ecke nach der anderen fliegt auf Yann Sommer zu, doch die Gladbacher Abwehr hält Stand.

45. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit.

43. Minute: Die Dortmunder Fans quittieren die "Verletzung" Embolos und vor allem seine schnelle Genesung mit wütenden Pfiffen.

Bundesliga Borussia Dortmund v Borussia Mönchengladbach (picture-alliance/dpa/G. Kirchner)

Und immer wieder das Duell: Roman Bürki (l.) gegen Breel Embolo

41. Minute: Fehler in der Dortmunder Hintermannschaft! Embolo geht wieder auf Bürki zu, der aus seinem Tor stürzt. Und wieder liegt der Gladbacher, wieder war der Keeper der eindeutige Sieger! Ein Foul war es nicht, Bürki spielte den Ball.

40. Minute: Hazard legt Plea im Mittelfeld, hat Glück, dass er nicht den gelben Karton sieht. Aber er holt sich eine Gardinenpredigt beim Unparteiischen ab.

38. Minute: Die Dortmunder erhöhen den Druck - Ecke von der rechten Seite. Hazard schlägt den Ball nach innen, die Gladbacher Abwehr klärt.

35. Minute: Das Tor wird auf eine mögliche Abseitsposition hin überprüft - und nicht gegeben. Es steht weiterhin 0:0. Reus stand beim Zuspiel vor der Weitergabe auf Hazard minimalst im Abseits.

34. Minute: TOOOOOOR! … für Borussia Dortmund. THORGAN HAZARD  war's! Was für ein Schuss. Sommer hat die Fäuste noch dran, aber der Ball schlägt ein!

32. Minute: Sommer lenkt den Hummels-Kopfball an die Latte!

30. Minute: Elfmeter-Situation im Dortmunder Strafraum! Aber kein Elfmeter! Bürki kam raus, als Embolo auf ihn zukam. Embolo will den Ball links am Keeper vorbeilegen, aber der Tormann hat ein perfektes Auge und spitzelt dem Gladbacher den Ball vom Fuß.

Bundesliga Borussia Dortmund v Borussia Mönchengladbach (picture-alliance/AP Photo/M. Meissner)

Kaum zu bremsen: Marco Reus

28. Minute: Gefahr im Gladbacher Strafraum: Erst schießt Sommer bei einem Klärungsversuch einen pressenden Dortmunder etwas ab, was den Gastgeber im Spiel hält. Reus trickst sich am Ende erfolgreich im Strafraum vors Tor, schließt aus spitzem Winkel mit rechts ab - und wird gerade noch geblockt.

27. Minute: Es geht hin und her: Hazard bedient auf der Gegenseite Reus, der den Ball wunderbar mitnimmt, aber dann an Lainer scheitert.

26. Minute: Hazard legt Thuram - Freistoß von links! Und fast das 1:0 für Gladbach! Der Ball wird auf den ersten Pfosten geschlagen, dort verlängert und hinten lauerte Lainer, der aber knapp scheitert.

25. Minute: Schulz wird ermahnt, weil er Thuram unsanft zu Boden befördert hat. Die Gelbe Karte lässt Schiri Stegemann aber noch stecken.

23. Minute: In der Offensive suchen die Schwarz-Gelben immer wieder Reus, der auch tatsächlich viele Zuspiel erhält. Doch richtig viel anzufangen weiß der Kapitän bis hierhin nicht - abgesehen von seinem tollen Zuspiel für Brandt bei der Top-Chance in Minute 12.

21. Minute: Plea und Benes behaupten sich gekonnt auf der linken Seite, nach einer Flanke des Letzteren findet sich im Zentrum aber kein Abnehmer.

20. Minute: Zakaria lässt sich mal etwas fallen, fordert und kriegt den Ball. Am Ende spielt der Schweizer aber ein schwaches Zuspiel nach vorn ins Seitenaus.

19. Minute: Plötzlich kann Wendt völlig frei flanken, in der Mitte steht Embolo gut, aber Hummels kann den Gladbacher entscheidend stören.

18. Minute: Die Westfalen setzen sich aktuell etwas im vorderen Spieldrittel fest, Gladbach bekommt so derzeit wenig Zugriff.

15. Minute: Dortmund ist offensiv zielstrebiger zum jetzigen Zeitpunkt. Der VfL steht nach 15 Minuten noch ohne ernsthaften Torschuss da.

12. Minute: Die bislang beste Chance der Partie, sie geht an Dortmund: Nach einem überragenden Steckpass von Reus links in den Strafraum zu Brandt folgt ein tückischer Flachschuss aus leicht spitzem Winkel. Der Nationalspieler scheitert damit aber an einem glänzend reagierenden und schnell abtauchenden Sommer.

11. Minute: Insgesamt ist das bis hierhin ein ausgeglichenes Topspiel, beide Klubs wagen sich offensiv mutig ins Pressing, beide Vereine haben schon Chancen verbucht - und beide Teams trauen sich etwas zu.

10. Minute: Die Gladbacher stehen jetzt etwas höher, das setzt den BVB unter Druck.

8. Minute: Bei den Gästen vom Niederrhein fehlt aktuell noch die Präzision - besonders im Spiel nach vorne geht noch nicht viel zusammen.

6. Minute: Erster Abschluss des BVB: Hazard wird halblinks im Strafraum der Gladbacher angespielt, der Schuss wird zur Ecke abgefälscht, die aber nichts einbringt.

5. Minute: Erste Ecke der Borussia aus Mönchengladbach, die Dortmunder Abwehr schwimmt kurz, bekommt den Ball aber aus dem 16er raus: Jantschke köpft, trifft Reus aus kurzer Entfernung am Oberarm. Angelegter Arm, kurze Distanz, aber natürlich kein Elfmeter.

3. Minute: Hummels führt nun defensiv am Strafraum den Ball, vertändelt die Kugel und touchiert direkt danach erst Gegenspieler Embolo und danach Gegenspieler Thuram jeweils leicht. Für einen Elfmeter reicht das aber nicht.

2. Minute: Die Gäste beginnen ruhig, routiniert und offensiv. Die Gladbacher lassen sich nicht vom Pfeifkonzert der Heimfans irritieren.

1. Minute: Das Spiel läuft. Wir hoffen - wie immer - auf mindestens 90 spannende und faire Minuten.

ANPFIFF

18.30 Uhr: Die Partie wird gepfiffen von Schiedsrichter Sascha Stegemann.

18.29 Uhr: Nun geht es gleich los! Die Mannschaften betreten den Platz, gleich gibt es die Platzwahl. Im Stadion in Dortmund mit dabei sind rund 80.000 Zuschauer.

18.28 Uhr: Die Aufstellung der Gäste aus Mönchengladbach: Sommer - Lainer, Elvedi, Jantschke, Wendt - Kramer, Zakaria, Benes, Plea, Thuram - Embolo

18.27 Uhr: Die Aufstellung der Gastgeber aus Dortmund: Bürki - Hakimi, Akanji, Hummels, N. Schulz - Weigl, Witsel, Delaney, T. Hazard, Brandt - Reus


BVB Jadon Sancho Ersatzbank Fußball 1. Bundesliga
SC Freiburg - BVB Borussia Dortmund (picture-alliance/augenklick/firo Sportphoto)

Jadon Sanchos Platz ist heute nicht auf dem Rasen

18.26 Uhr: Der Vizemeister aus Dortmund verzichtet übrigens auf den englischen Jungstar Jadon Sancho. Sancho war in der vergangenen Woche von der Länderspielreise zu spät nach Dortmund zurückgekehrt. Angeblich wurde er deswegen auch mit einer Geldstrafe in unbekannter Höhe belegt. Auch Mario Götze gehört wegen eines grippalen Infekts nicht zum Aufgebot.

18.24 Uhr: Gladbachs Trainer Marco Rose will sehen, dass seine Profis vor den rund 80.000 Zuschauern im Dortmunder Stadion als echtes Spitzenteam auftreten: "Für uns ist es eine gute Gelegenheit, zu zeigen, dass wir uns positiv entwickelt haben."

18.21 Uhr: Das Borussen-Duell könnte für den BVB genau zum richtigen Zeitpunkt kommen. Denn die Dortmunder haben die zurückliegenden acht Ligaspiele gegen die Gladbacher allesamt gewonnen und dabei 25 Tore erzielt. "Alle Neune" lautet daher das Motto im eigenen Stadion. "Wir wollen unbedingt gewinnen", sagte BVB-Coach Favre nach zuletzt drei enttäuschenden 2:2-Unentschieden.

18.18 Uhr: Es ist angerichtet, in 12 Minuten geht es los. Und schon am 8. Spieltag lastet ein gewaltiger Druck auf Borussia Dortmund. Die vor der zweiwöchigen Länderspielpause dreimal nacheinander sieglose Mannschaft von Trainer Lucien Favre muss gegen den Spitzenreiter aus Mönchengladbach nachweisen, den ehrgeizigen Titelambitionen in dieser Saison gerecht werden zu können.

18.15 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker. Im Abendspiel des Samstags empfängt Dortmund die Mannschaft aus Mönchengladbach zum Borussen-Duell. "Echte Liebe" gegen "Es gibt nur eine Borussia"! Wer hat am Ende die Nase vorn? Das erfahren Sie hier.

Die Redaktion empfiehlt