Reporter - Oma Börse zapft weiter, auch mit 87 Jahren | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 08.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Reporter - Oma Börse zapft weiter, auch mit 87 Jahren

Wirtin Hildegard Schweinsberg ist 87 und steht trotzdem jeden Tag hinterm Tresen. Ihr Gasthof "Zur Börse" ist die Seele des kleinen Dorfs Neuhaus: Hier wird gelebt, gefeiert, diskutiert. Was passiert, wenn sie eines Tages nicht mehr kann?

Video ansehen 12:04
Jetzt live
12:04 Min.

Kirche, Friedhof, Gasthof - drumherum Felder und Wälder: So hat ein typisch deutsches Dorf-Idyll auszusehen. Doch zu finden ist es immer seltener. Immer mehr Menschen zieht es in die Stadt, auf den Dörfern gibt es immer weniger Orte, wo man sich treffen und austauschen kann. Dabei war der Dorfgasthof oder Dorfkrug lange eine feste gesellschaftliche Institution. Die 1500-Seelen-Gemeinde Neuhaus an der Elbe hat Glück: Wirtin Hildegard Schweinsberg führt ihren Gasthof "Zur Börse" seit fast 60 Jahren und kann sich nicht vorstellen, jemals aufzuhören - auch wenn die 87-Jährige ihre Gäste inzwischen oft mit Hilfe ihres Rollators bedienen muss. Eine Reportage von Linda Vierecke