Rente? Ohne mich! - Senioren drängen zurück ins Berufsleben | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 18.02.2015
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Rente? Ohne mich! - Senioren drängen zurück ins Berufsleben

Während Deutschland den früheren Renteneintritt nach 45 Arbeitsjahren eingeführt hat, wünschen sich viele Rentner zurück ins Berufsleben. Körperlich und geistig fit wollen sie etwas leisten, suchen Abwechslung oder brauchen einfach das Geld. Unternehmen wie der Autobauer Daimler oder der Handelskonzern Otto Group haben sich im Ringen um Fachkräfte darauf eingestellt.

Video ansehen 04:13
Jetzt live
04:13 Min.

"Space Cowboys" heißt das Programm, das Daimler ins Leben gerufen hat. Mitarbeiter kehren nach dem Rentenalter ins Unternehmen zurück und arbeiten als "Senior Experts". Handwerksmeister Günter Schmidt musste mit 65 Jahren in Rente gehen - so will es das deutsche Gesetz. Vor einem Jahr ist er zurückgekehrt, bildet jetzt zusammen mit einem jungen Kollegen ein Expertenteam. Rund 460 Rentner haben sich im Daimler-Expertenpool registriert. Auch Jochen Michalczyk hat sich gefreut als sein früherer Arbeitgeber, der Handelskonzern Otto Group in Hamburg, anrief und fragte, ob er zurückkommen kann. Bis zur Rente hat er in der EDV-Abteilung gearbeitet, dort ist der 71-jährige jetzt wieder tätig - ein Zuverdienst, aber vor allem eine erfüllende Aufgabe. Anja Kimmig hat die Wiedereinsteiger getroffen.