Real Madrid zu stark für Paris St. Germain | Fußball | DW | 06.03.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Champions League

Real Madrid zu stark für Paris St. Germain

Ohne Superstar Neymar schafft Paris St. Germain im Achtelfinale der Champions League die Wende nicht. Titelverteidiger Real Madrid spielt zu clever. Cristiano Ronaldo setzt eine Serie fort. Der Liveticker zum Nachlesen.

PSG - REAL 1:2 (0:0)
(Hinspiel 1:3)

LIVERPOOL - PORTO 0:0 (0:0)
(Hinspiel 5:0)

--------------

Titelverteidiger Real Madrid hat zum achten Mal in Folge das Viertelfinale der Champions League erreicht. Das Team um Weltfußballer Cristiano Ronaldo und Weltmeister Toni Kroos gewann nach dem 3:1-Hinspielsieg auch das Rückspiel bei Paris St. Germain mit 2:1 (0:0). Real darf damit vom dritten Triumph in der Königsklasse in Serie träumen. Ronaldo brachte Real in Führung (51. Minute). es war das 12. Saisontor in der Champions League für den Portugiesen, der in dieser Spielzeit in jedem Königsklassen-Spiel mindestens ein Tor erzielt hat. Edinson Cavani glich aus (70.) . Für die Entscheidung sorgte Casemiro (80.), da war Paris nach Gelb-Rot gegen Marco Verratti (66.) schon in Unterzahl. Kroos wurde bei den Königlichen nach überstandener Knieverletzung in der 71. Minute eingewechselt, Weltmeister Julian Draxler bei Paris fünf Minuten später gebracht. Nationaltorhüter Kavin Trapp kam bei PSG nicht zum Einsatz.

Im anderen Achtelfinal-Rückspiel trennten sich der FC Liverpool und der FC Porto torlos 0:0. Liverpool hatte das Hinspiel in Porto mit 5:0 gewonnen.

Spiel verpasst? Dann können Sie hier noch einmal alle Höhepunkte und wichtigen Szenen im Liveticker nachlesen.

--------------

SCHLUSSPFIFF

90. Minute + 1: Cavani wird mit einem schönen Pass in die Tiefe im Strafraum gefunden, aber bevor der Uruguayer sich in Schussposition bringen kann, ist Ramos da und klaut ihm den Ball. 

90. Minute: Schöner Schuss von Isco. Areola streckt sich und klärt so gerade noch zur Ecke. Es gibt noch einmal vier Minuten Nachspielzeit.

87. Minute: Cavani will bei einem Konter auf rechts ablegen, aber sein Ball kommt nicht durch. Konter an der Strafraumgrenze abgewürgt.

84. Minute: GELBE KARTE für EDINSON CAVANI nach einem Foul an Casemiro. WECHSEL bei Paris:Für KYLIAN MBAPPÈ kommt LASSANA DIARRA.

83. Minute: Wieder eine gute Gelegenheit für die Gäste: Ronaldo verfehlt nur knapp. Sein Schuss streift das Außennetz.

82. Minute: WECHSEL bei Real: ISCO kommt für MARCO ASENSIO. Kaum ist Isco auf dem Platz, trifft Vasquez aus sechs Metern nur den Pfosten.  

80. Minute: TOR für REAL durch CASEMIRO. Aus 14 Metern nimmt der Mittelfeldspieler Maß und hat Glück, das Marquinhos den Ball noch abfälscht. Das Leder fliegt über den chancenlosen Areola hinweg ins Netz.

78. Minute: GELBE KARTE für SERGIO RAMOS nach einem Tritt gegen Pastore.

76. Minute: WECHSEL bei PSG: JULIAN DRAXLER kommt für ANGEL DI MARIA. Und schon hat Löw zwei Gründe hinzuschauen. Bei Real darf GARETH BALE für KARIM BENZEMA auf den Platz.

72. Minute: WECHSEL bei Real: TONI KROOS kommt für MATEO KOVACIC. Also kommt Bundestrainer Joachim Löw, der auf der Tribüne sitzt, doch noch auf seine Kosten.

71. Minute: TOR für PSG durch EDINSON CAVANI. Das war glücklich. Pastore köpft Casemiro an, der Ball springt noch an die Beine von Cavani und kullert von dort ins Tor. 

69. Minute: Nach einer flachen Hereingabe von Benzema feuert Asensio einen Schuss aus sechs Metern ab. Areola und der Pfosten retten.

66. Minute: GELB-ROTE KARTE für MARCO VERRATTI. Der Italiener hat sich nicht im Griff und schreit nach einem nicht gegebenen Freistoß den Schiedsrichter an. Der reagiert sofort.

65. Minute: Benzema zieht zur Grundlinie, beschäftigt Marquinhos mit einigen Übersteigern, aber verstolpert den Ball dann ins Aus.

64. Minute: Eigentlich müsste PSG, das drei Treffer für die Verlängerung braucht, jetzt Vollgas geben. Danach sieht es bislang aber noch nicht aus.

60. Minute: Wieder ist Cavani dicht vor Navas zur Stelle, aber der Real-Keeper pariert, bevor seine Abwehr den Ball rausdrischt.

58. Minute: Cavani setzt zum Seitfallzieher an, aber sein Schuss aus 14 Metern wird geblockt. Ecke. WECHSEL Paris: JAVIER PASTORE kommt für THIAGO MOTTA.

56. Minute: Jetzt ist CR7 auch hinten zur Stelle. Er klärt einen Eckball vor dem einnickbereiten Cavani per Kopf.

55. Minute: Ein Übersteiger von Verratti im Real-Strafraum misslingt - Chance vorbei.

52. Minute: TOR für REAL MADRID durch CRISTIANO RONALDO - wen sonst? Asensio spielt den Ball schön steil in den Strafraum und überrumpelt die PSG-Abwehr. Die Flanke von Vasquez kommt von links, Ronaldo steigt am langen Pfosten hoch und überwindet Areola.

50. Minute: Cavani legt auf Motta ab, aber der verzieht seinen Schuss aus 17 Metern total. Weit drüber geht der Ball. Auf der anderen Seite bedient Marcelo Ronaldo mit einer Flanke, und der Kopfball des Portugiesen geht nur Zentimeter neben den Pfosten.

47. Minute: Dribbling Mbappé und Flankenversuch Alves auf der rechten Seite, aber der Ball kommt nicht durch. Brych unterbricht kurz, weil die PSG-Fans erneut ein Feuerwerk abbrennen und mit ihren Bengalos alles unter Rauch setzen. Die PSG-Führung hatte ja schon vor dem Spiel großzügig angekündigt, alle UEFA-Strafen zu übernehmen.

46. Minute: Ohne Wechsel auf beiden Seiten geht es weiter.

HALBZEITPAUSE

45. Minute: Aua! Navas will den Ball an der Torauslinie klären und weit nach vorne schlagen, zimmert ihn aber auf die Stirn von Cavani. Ball im Aus, Abstoß.

43. Minute: Fast von der gleichen Stelle prüft Mbappé den Real-Keeper, der diesmal nur zur Ecke klären kann. In der Mitte wäre Cavani frei gewesen.

41. Minute: Fast wie beim Handball spielen die Pariser den Ball um den gut bewachten Madrider Strafraum. Dann hat Verratti eine Idee, sieht Di Maria, der aus spitzem Winkel abzieht. Navas taucht ab und hält.

38. Minute: Außennetz! Da war Benzema ganz alleine über die linke Angriffsseite unterwegs zum gegnerischen Tor, aber eine gute Reaktion mit dem Fuß von Areola rettet PSG das 0:0.

36. Minute: Erstmals tanzt Ronaldo mit ein paar Übersteigern durch den gegnerischen Strafraum. Er legt ab auf Carvajal, der auf Vasquez, aber wieder kommt am Ende nur eine Ecke heraus - und die bringt nichts ein. 

32. Minute: GELBE KARTE für MATEO KOVACIC nachdem er Di Maria von den Beinen geholt hat.

28. Minute: Mbappé zirkelt einen Schuss von links auf den langen Pfosten, verpasst den Madrider Kasten aber um einige Meter. 

26. Minute: Di Maria tritt an und schießt, aber die Mauer fälscht den Ball zur Ecke ab. Den Eckball klärt Ramos mit dem Kopf.

25. Minute: Das war ein Foul: Mbappé zieht in Richtung Strafraum, wird aber unfair von Casemiro gestoppt. Freistoß aus rund 30 Metern.

20. Minute: GELBE KARTE für MARCO VERRATTI nach einem Foul gegen Casemiro.

18. Minute: Da ist die erste große Chance: Ramos verwertet eine Hereingabe von Asensio mit dem Fuß, aber Areola ist bei diesem Schuss aus kurzer Distanz auf dem Posten. Klasse pariert!

16. Minute: Schiri Brych redet Ronaldo kurz ins Gewissen. Der Portugiese hatte nach Alves getreten, der ihm zuvor in den Rücken geboxt hatte. Es ist Feuer drin.

14. Minute: Mbappé kommt frei auf der rechten Seite in den Strafraum, seine Hereingabe wird aber von Ramos abgeblockt. Am Ende gibt es Abstoß, weil Mbappé noch dran war.

12. Minute: Nach einer Ecke von Di Maria leitet Asensio einen Konter ein, den Benzema abschließt. Sein Schuss wird abgefälscht, wieder Ecke für Madrid - eine Chance ensteht aus dem Eckball aber nicht.

8. Minute: Vasquez holt die erste Ecke für Real heraus. Der Eckball kommt aber nicht gefährlich in die Mitte. Paris klärt und fährt fast einen Konter, aber Marcelo kann klären.

6. Minute: Madrid baut eine ganze Serie von Stockfehlern aneinander. Aber ohne Folgen.

4. Minute: Die Rauchschwaden im Prinzenpark verziehen sich nur langsam. Vorsichtiges Abtasten der Mannschaften. Real presst früh. Schon weit in der PSG-Hälfte wird der ballführende Spieler angegangen.

ANPFIFF - Der deutsche Schiedsrichter Felix Brych hat das Startsignal gegeben.

20:46 Uhr: Vor dem Anpfiff gibt es eine Schweigeminute für den verstorbenen Kapitän des AC Florenz, Davide Astori.

20:44 Uhr: Beeindruckende Choreographie der PSG-Fans "Ensemble on va le faire" lautet das Motto: "Zusammen schaffen wir es!" Der Block der Pariser Anhänger verschwindet im Rauch des Feuerwerks, das die Fans abbrennen.

20:40 Uhr: Und so laufen die Teams zum Anpfiff auf:

20:37 Uhr: Ohne seinen verletzten Superstar Neymarbraucht das heimstarke PSG ein kleines "Wunder", wenn man sich gegen Titelverteidiger Real Madrid und den in der Champions League immer treffenden Star Cristiano Ronaldo durchsetzen will. Das Hinspiel endete 3:1 für die Spanier.

20:35 Uhr: Willkommen zum DW-Liveticker!

 

Die Redaktion empfiehlt