Radfahren in Deutschland immer beliebter | DW Reise | DW | 04.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Radfahren in Deutschland immer beliebter

In Deutschland gibt es laut Statistik so viele Fahrräder wie noch nie. Die Zahl der Elektroräder hat sich sogar verdoppelt. Auch Touristen können damit das Land erkunden, entlang von Wasserläufen, Weinbergen und Wäldern.

Nicht nur im Alltag, auch im Urlaub liegt Radfahren im Trend. Dabei werden E-Bikes immer beliebter. Wie das Statistische Bundesamt in seiner aktuellen Fahrradstatistik mitteilte, gab es 2017 allein in deutschen Haushalten knapp 70 Millionen Fahrräder, davon über drei Millionen mit Elektroantrieb.

Ob mit dem eigenen oder einem Mietfahrrad, der bei Touristen beliebteste Fernradweg durch Deutschland führt entlang des großen Flusses Elbe. Er wird ständig erweitert, jüngst um ein Stück in der Sächsischen Schweiz.

Laut ADFC Reiseanalyse 2018 gehören Radreisen für ausländische Gäste in Deutschland nach Wandern zu den beliebtesten sportlichen Aktivitäten. Vor allem Urlauber aus den Niederlanden, der Schweiz und Belgien nutzen die grenzüberschreitenden Radwege.

Insgesamt umfasst das dichte Netz von Radfernwegen, die durch Deutschland und angrenzende Länder führen, allein in der Bundesrepublik über 40.000 Kilometer.

Die Redaktion empfiehlt