Putin und der Westen: Vergiftete Beziehung? | Welt | DW | 22.03.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Welt

Putin und der Westen: Vergiftete Beziehung?

Der Nervengift-Anschlag auf den russischen Ex-Spion Skripal und dessen Tochter hat eine schwere Krise zwischen dem Westen und Russland ausgelöst. Kommentatoren sprechen bereits von einem neuen Kalten Krieg. Gibt es ein Gegengift? Unsere Gäste: Gesine Dornblüth (freie Journalistin), Nikita Jolkver (DW), Alan Posener (Die Welt).

Audio anhören 42:30