Plemplem | Wort der Woche | DW | 28.09.2015
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Plemplem

Plemplem, ballaballa, jeck: Menschen sind so und handeln so. Egal, Hauptsache verrückt!

Audio anhören 01:30

Plemplem – die Folge als MP3

Eine Biene tanzt mit einem Ritter, ein Astronaut wirft Konfetti, ein Hippie und eine Katze singen zusammen. Was ist denn hier los? Sind alle plemplem geworden? Das könnte man denken, wenn man vollkommen vergessen hat, dass im Büro heute eine Karnevalsparty stattfindet. So wie plemplem klingt, so viel will es auch ausdrücken: verrückt und nicht recht bei Verstand zu sein. Ein Hund, der seinem eigenen Schwanz nachjagt, ist plemplem. Ein Kind, das immer wieder über den gleichen Witz lacht, ist plemplem. Wem das Wort plemplem nicht so gut gefällt, der kann natürlich auch andere Begriffe verwenden. Der Duden hält einige Synonyme bereit: ballaballa zum Beispiel oder gagga. Und die Herkunft des Wortes? Die ist ungeklärt. So wie manches Verhalten, das plemplem ist.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads