Patienten leiden unter Milliardendefiziten der Krankenkassen | DW Nachrichten | DW | 17.03.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Patienten leiden unter Milliardendefiziten der Krankenkassen

Eine Solidargemeinschaft sollen die gesetzlichen Krankenkassen sein. Die Idee: Jeder zahlt soviel ein, wie er kann und am Ende reicht es für alle. Nur die Rechnung ist nicht aufgegangen: Die Krankenkassen haben Milliardendefizite. Die Patienten klagen: Immer mehr Zuzahlungen, immer längere Wartezeiten, schlechtere Behandlungen und Termine bekommt man auch kaum noch. Besonders Rentner merken das.

Video ansehen 02:28
Jetzt live
02:28 Min.
  • Datum 17.03.2010
  • Dauer 02:28 Min.
  • Autorin/Autor Karlotta Bahnsen
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/MUsi