Papst: Welt soll ″Gemeinschaft von Brüdern″ werden | Aktuell Europa | DW | 01.01.2014
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Europa

Papst: Welt soll "Gemeinschaft von Brüdern" werden

Papst Franziskus hat am Neujahrstag zur Schaffung einer brüderlichen und solidarischen Welt aufgerufen. Alle Menschen seien Kinder Gottes und gehörten zu einer großen Familie, betonte Franziskus.

Beim traditionellen Angelus-Gebet auf dem Petersplatz in Rom rief der Papst zu mehr Gemeinschaftssinn auf. Jeder müsse dazu beitragen, dass die Welt eine "Gemeinschaft von Brüdern" werde und es in der Gesellschaft gerechter und solidarischer zugehe.

Mutig für den Frieden eintreten

Zugleich mahnte Franziskus dazu, Kriege, Gewalt und Ungerechtigkeit, die in vielen Teilen der Welt herrschten, nicht gleichgültig hinzunehmen. Es gelte, mutig für Frieden und Versöhnung einzutreten und allen Versuchungen von Rache, Überheblichkeit und Korruption zu widerstehen. Wahrer Frieden erfordere Sanftmut und die gewaltfreie Kraft der Wahrheit und Liebe. Damit müsse jeder in seiner persönlichen Umgebung beginnen, sagte der Papst bei seiner ersten Neujahrsmesse in Rom.

Die katholische Kirche begeht den 1. Januar als Weltfriedenstag. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto "Brüderlichkeit - Fundament und Weg zum Frieden". Die Initiative geht zurück auf Papst Paul VI. (1963-1978). Erstmals wurde der Tag im Jahr 1968 begangen. In seiner im Dezember veröffentlichten Botschaft zum Weltfriedenstag hatte Franziskus eine gerechtere Gesellschaft als Grundlage für einen dauerhaften Frieden gefordert.

Drei Sternsinger aus Deutschland

An der Neujahrsmesse mit Papst Franziskus im Petersdom wirkten auch drei Sternsinger aus Bielefeld mit. Insgesamt waren 23 Sternsinger aus dem Erzbistum Paderborn zum
Neujahrsgottesdienst mit dem Papst angereist.

Bereits zum zehnten Mal bringen Sternsinger aus Deutschland dem Papst an Neujahr Gaben zum Altar im Petersdom. In diesem Jahr kamen sie aus dem Erzbistum Paderborn, weil im Dom der Stadt die Eröffnungsfeier der Sternsinger-Aktion 2015 stattfindet.

haz/wa (kna, dpa)

Audio und Video zum Thema