Nkunku rettet Leipzig Remis gegen Gladbach | Sport | DW | 01.02.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

20. Spieltag: Topspiel

Nkunku rettet Leipzig Remis gegen Gladbach

RB Leipzig zeigt im Bundesliga-Titelrennen Nerven und verliert die Tabellenführung. Nach einer verkorksten ersten Halbzeit erkämpft der Herbstmeister gegen Borussia Mönchengladbach aber immerhin noch ein Unentschieden.

LEIPZIG - MÖNCHENGLADBACH  2:2 (0:2)

RB Leipzig hat in der Fußball-Bundesliga das zweite Spiel in Serie nicht gewinnen können und die Tabellenführung an den FC Bayern verloren. Die Roten Bullen kamen nach 0:2-Rückstand immerhin noch zu einem 2:2 (0:2) gegen Borussia Mönchengladbach und sind damit Tabellenzweiter. Gladbach ist mit zwei Zählern weniger auf Rang vier.

Alassane Pléa (24. Minute) und Jonas Hofmann (35.) brachten die Gäste vor rund 42.000 Zuschauern in Führung. Nach dem Anschlusstreffer durch Patrik Schick (50.) und Gelb-Rot für Pléa wegen Meckerns (61.) drängte Leipzig auf den Ausgleich und wurde spät durch Christopher Nkunku belohnt (89.).

Haben Sie das Spiel verpasst? Dann lesen Sie doch die wichtigsten Szenen bei uns hier im Liveticker nach!
---------------------------------
ABPFIFF

90'+7. Minute: Und da ist der Schlusspfiff. Leipzig und Mönchengladbach trennen sich nach 90 spannenden Minuten mit einem 2:2-Unentschieden.

90'+6. Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Mönchengladbach kommt FABIAN JOHNSON für Florian Nehhaus.

90'+5. Minute: Sabitzer hebt den Ball nochmal in den Strafraum. Schick köpft Zakaria an.

90'+4. Minute: Werner wirft auf links nochmal den Turbo an, will dann am Ende Neuhaus anschießen, um eine Ecke rauszuholen. Das klappt nicht. Abstoß.

90'+1. Minute: Und das Powerplay der Leipziger geht weiter. Zakaria rettet gerade noch vor dem Tor.

89. Minute: TOOOOOOR! … für RB Leipzig. CHRISTOPHER NKUNKU war's! Der Leipziger nimmt einen Abpraller aus der Abwehr 20 Meter halblinks kurz vor dem Tor an und knallt ihn dann ins rechte Eck. Was für ein Hammer. Keine Chance für Sommer. 2:2.

84. Minute: Und weiter geht es: Sabitzer hält aus 30 Metern einfach drauf. Der Ball flattert. Sommer hat ihn im Nachfassen.

82. Minute: Pfosten! Olmo geht auf rechts an Zakira vorbei und spitzelt den Ball Richtung kurzes Eck. Sommer ist überrascht und das Leder klatscht ans Aluminum.

81. Minute: Powerplay der Leipziger. Bei der Borussia ist keine Entlastung mehr möglich. Wann schwinden die Kräfte der zehn Borussen?

80. Minute: Nkunku wird Zentimeter vor der Strafraumgrenze von Neuhaus gefällt. Von der linken Seite gibt es nun Freistoß. Der wird aber erfolgreich von der Gladbacher Abwehr verteidigt.

79. Minute: Gladbach steht tief hinten drin, Leipzig läuft an. Und jetzt ist Dani Olmo erstmals im Mittelpunkt! Sein Schlenzer aufs rechte untere Eck wird von Sommer pariert.

78. Minute: Gladbach donnert die Bälle nur noch hinten raus. Immerhin stehen die Gäste aber noch kompakt genug. Das wird jetzt ein Kampf für die letzten Minuten - natürlich auch für Leipzig.

76. Minute: Gelbe Karte: Für Trainer MARCO ROSE von Borussia Mönchengladbach. Rose gerät jetzt mit Schiedsrichter Stieler aneinander. Insgesamt hat auch der Schiedsrichter mit seiner Linie das Spiel aus dem Takt gebracht.

73. Minute: Gelbe Karte: Für TIMO WERNER von RB Leipzig. Werner wirft den Ball wütend weg, weil er keinen Eckball bekommt. Das gibt auch Gelb. Schwierig, die Emotionen jetzt mit den Karten einzufangen.

72. Minute: Gladbach versucht, den Ball vom eigenen Tor wegzuhalten. Embolo wirft sich in jeden Zweikampf.

69. Minute: Spielerwechsel: Bei RB Leipzig kommt DANI OLMO für Tyler Adams. Nach dem Wechsel führen die Gastgeber den Freistoß schnell aus. Schick ist am rechten Fünfereck frei, hechtet mit dem Kopf rein. Rechts vorbei.

Fußball Bundesliga RB Leipzig - Borussia Mönchengladbach (Reuters/M. Rietschel)

Breel Embolo sieht den gelben Karton von Schiedsrichter Tobias Stieler

69. Minute: Gelbe Karte: Für BREEL EMBOLO von Borussia Mönchengladbach. Der Gladbacher holt sich mit seiner dritten wilden Aktion die Gelbe Karte ab. Er grätscht von hinten Upamecano um.

67. Minute: Embolo holt auf links gegen Klostermann einen Freistoß raus. Hofmanns Ball bleibt aber in der Abwehr hängen.

64. Minute: Fußball gibt es jetzt erstmal nicht mehr. Über jede Situation wird diskutiert, alle regen sich auf, auch die Ersatzspieler.

63. Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Mönchengladbach kommt BREEL EMBOLO für Marcus Thuram.

62. Minute: Gelbe Karte: Für NICO ELVEDI von Borussia Mönchengladbach. Grund sind dessen Proteste.

61. Minute: Gelbe und dann Gelb-Rote Karte: Für ALASSANE PLEA von Borussia Mönchengladbach. Der Gladbacher meinte, er wäre bei einem Konter von Sabitzer gefoult worden und regt sich mächtig auf. Dafür sieht er Gelb. Danach macht er noch zwei abfällige Gesten Richtung Schiri Stieler und das gibt Gelb-Rot.

58. Minute: Gladbach wieder vorne mit einer Ecke. Hofmann dreht den Ball von links mit rechts vors Tor. Schick blockt am kurzen Pfosten. Nächste Ecke: Der Ball kommt in den Fünfer. Thuram steigt am höchsten, kommt aber nicht dran.

54. Minute: Ecke für RB: Nkunku zieht den Ball von links weit auf das zweite Fünfereck. Upamecano kommt mit dem Kopf dran, bekommt aber keinen Druck dahinter. Sommer nimmt den Ball locker auf.

52. Minute: Upamecano checkt Thuram am Mittelkreis um. Stieler hat darin kein Vergehen gesehen und lässt weiterspielen. Der Gladbacher muss aber sogar behandelt werden, macht aber weiter.

Bundesliga - RB Leipzig v Borussia Moenchengladbach (Reuters/M. Rietschel)

Patrick Schick (r.) macht das 1:2 für RB Leipzig

50. Minute: TOOOOOOR! … für RB Leipzig. PATRICK SCHICK war's! Was war das für eine skurrile Situation? Der Ball kommt aus weiter Distanz von Außen in den Gladbacher Strafraum. Sommer kommt weit raus, hat den Ball auch. Dann bleibt er im Runterkommen an Zakaria hängen und verliert den Ball. Schick muss nur noch einschießen. 2:1.

48. Minute: Die Borussia spielt weiter im Vorwärtsgang und Leipzig produziert erst einmal weiter eine hohe Fehlerquote bei einfachen Pässen.

46. Minute: Doppelwechsel bei RB Leipzig! Trainer Nagelsmann hat sich was ausgedacht: Yussuf Poulsen kommt für Emil Forsberg und Patrick Schick kommt für Nordi Mukiele. Das sieht nach Alles oder Nichts aus.

46. Minute: Und weiter geht es, die zweiten 45 Minuten haben begonnen.

WIEDERANPFIFF
---------------------------------
Pausenstand 0:2 - Pfeifkonzert in Leipzig! Die RB-Fans verabschieden ihre Mannschaft "gebührend" in die Kabine. Gladbach ist das klar bessere Team, hat deutlich mehr - und auch die größeren - Chancen. Leipzig muss sich nach dem Wechsel deutlich steigern, wenn hier noch Zählbares herausspringen soll.


---------------------------------

HALBZEIT

45+3. Minute: Und dann pfeift Schiedsrichter Stieler zum Pausen-Tee. Es steht 0:2 und Leipzig ist mit den zwei Gegentoren noch gut bedient!

45+2. Minute: Wieder eine große Chance für die Gäste: Schnell ausgeführter Freistoß. Wendt ist auf links weg, legt zurück auf Plea. Der macht einen schönen Haken nach innen. Die Leipziger Abwehr kann den Schussversuch gerade noch blocken.

45. Minute: Es gibt drei Minuten oben drauf. Die Gladbacher machen weiter das Spiel.

43. Minute:  RB-Coach Nagelsmann hat sich auf die Bank zurückgezogen und arbeitet schon am Plan für die zweite Halbzeit. Dickes Brett heute für die Leipziger.

41. Minute: Nächster Fehler der Leipziger, doch Laimer bringt Plea weit vor dem eigenen Tor zu Fall. Kluges Foul.

39. Minute: Sabitzer probiert es aus halbrechter Position mit einem Aufsetzer. Sommer ist hellwach und wird mit einem derartigen Abschluss bei seiner aktuellen Formstärke nicht wirklich auf die Probe gestellt.

37. Minute: Jetzt ist Werner alleine im Strafraum durch. Zakaria kommt noch dazu, erwischt ihn nach dem Abschluss am Knöchel. Aber es kann wohl weitergehen. Zusätzlich geht noch die Fahne hoch: Werner war im Abseits.

35. Minute: TOOOOOOR! … für Borussia Mönchengladbach. JONAS HOFMANN war's! Klostermann schlägt den Ball aus dem Strafraum unbedrängt auf Strobl. Der spielt direkt in den Strafraum auf Hofmann. Kurzer Schlenker um Upamecano und dann setzt er die Kugel rechts unten aus 12 Metern zum 2:0 ins Netz.

34. Minute: Toller Konter der Borussia: Durch einen frechen Doppelpass mit Strobl läuft Thuram alleine auf Gulacsi zu. Ihm folgt allerdings Upamecano, der am Ende sogar einen Abstoß provoziert. Ganz stark verteidigt auch.

32. Minute: Upamecano kommt gegen Thuram im Zweikampf zu spät. Freistoß Gladbach von rechts. Hofmann und Wendt stehen parat. Der Schwede zieht den Ball aufs Tor. Die Gäste laufen ein, aber darauf hat Gulacsi gewartet und pflückt sich den Ball ganz sicher.

29. Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Mönchengladbach kommt Tobias Strobel für Christoph Kramer!

26. Minute: Kramer liegt verletzt am Boden und muss ausgewechselt werden. Dem Gladbacher ist im Fallen Werner mit dem Knie an den Hinterkopf geknallt.

Fußball Bundesliga RB Leipzig - Borussia Mönchengladbach (Reuters/M. Rietschel)

Alassane Plea (2.v.l.) macht das 1:0 für die Borussia

24. Minute: TOOOOOOR! … für Borussia Mönchengladbach. ALASSANE PLEA war's! Riesenkonter der Borussia: Thuram löst sich auf rechts in der Drehung von Upamecano und geht ab in den Strafraum. Querpass auf Hofmann. Der gibt sofort weiter in die linke Strafraumhälfte zu Wendt. Der Schwede lässt für Plea prallen und der donnert den Ball aus 12 Metern rein. 1:0 Gladbach.

22. Minute: RB spielt sich über ein paar Stationen bis an den Gladbacher Strafraum. Da ist alles dicht. Die Gäste holen sich den Ball und Plea will Thuram an der linken Außenlinie entlang schicken. Halstenberg hat aufgepasst und läuft den Franzosen ab. Es ist ein Geduldsspiel.

20. Minute: Der "Pfeif-Protest" der 5000 Gladbacher Fans ist beendet, nun geht es mit lautstarken Fangesängen weiter.

18. Minute: Gelbe Karte: Für NEUHAUS von Borussia Mönchengladbach. Er hält gegen Mukiele klar den Fuß drauf. Schiedsrichter Stieler will ein frühes Zeichen setzen und zeigt dem Gladbacher die Verwarnung.

16. Minute: Plea hat viel Übersicht und erkennt, dass sich Hofmann auf halblinks löst. Der Pass kommt. Hofmann geht kurz ins Dribbling und zieht dann aus 14 Metern ab. Der Ball geht rechts am Tor vorbei.

15. Minute: Eine Viertelstunde ist rum, bis jetzt ist es eine ausgeglichene Partie. Beide Teams haben ihre Chancen, doch der Ball wollte noch nicht über die Linie.

12. Minute: Kramer tritt Forsberg auf den Fuß. Freistoß Leipzig, halblinks, 35 Meter vor dem Tor. Dann Verwirrung im Gladbacher Strafraum: Der Ball von Nkunku kommt sehr hoch und weit in die rechte Strafraumhälfte. Kurz sind alle orientierungslos. Dann fällt Klostermann der Ball vor die Füße. Bei dem Schuss aus acht Metern reißt Sommer rechtzeitig die Arme hoch und klärt. Glanztat des Borussen-Keepers.

8. Minute: Die Borussia greift extrem früh und aggressiv an. Die Fohlen gehen die Auswärtsaufgabe in Leipzig mit großem Selbstvertrauen an.

5. Minute: Doppelchance für die Borussia: Plea setzt sich auf halbrechts stark durch, zwingt mit einem Schuss ins lange Eck Gulacsi zu einer starken Parade. Nachschuss von Wendt, doch wieder ist Gulacsi da und klärt zur Ecke. Die bringt aber keine Gefahr.

4. Minute: Die Mannschaften sammeln sich, die Spieler suchen ihre Positionen und Gegenspieler. Der nächste Vorstoß der Leipziger über die rechte Seite verpufft.

1. Minute: Aus einem langen Ball der Borussia nach dem Anstoß wird gleich der erste Leipziger Tempolauf. Nkunku gibt auf rechts gegen Elvedi Gas, kommt aber nicht vorbei. Elvedi hält dagegen, der Ball geht ins Aus und es gibt Abstoß.

1. Minute: Das Spiel läuft. Wir hoffen - wie immer - auf mindestens 90 spannende und faire Minuten.

ANPFIFF

18.30 Uhr: Die Partie wird gepfiffen von Schiedsrichter Tobias Stieler aus Hamburg.

18.28 Uhr: Nun geht es gleich los! Die Mannschaften betreten den Platz, gleich gibt es die Seitenwahl. Im Stadion in Leipzig sind 40.000 Zuschauer mit dabei.

18.27 Uhr: Die Aufstellung der Gäste aus Mönchengladbach: Yann Sommer - Stefan Lainer - Nico Elvedi - Matthias Ginter - Oscar Wendt - Denis Zakaria - Christoph Kramer - Jonas Hofmann - Florian Neuhaus - Alassane Pléa - Marcus Thuram

18.24 Uhr: Die Aufstellung der Gastgeber aus Leipzig: Peter Gulacsi - Lukas Klostermann - Nordi Mukiele - Dayot Upamecano - Marcel Halstenberg - Konrad Laimer - Tyler Adams - Emil Forsberg - Marcel Sabitzer - Christopher Nkunku - Timo Werner

18.21 Uhr: Die Fans von Borussia Mönchengladbach planen übrigens einen lautstarken Protest gegen RB Leipzig. Die Ultras der Borussia wollen den Gegner in der Red Bull Arena in den ersten 19 Minuten massiv auspfeifen. Bereits im Hinspiel war RB lautstark ausgepfiffen worden. In der vergangenen Saison hatte es auf Plakaten teilweise Beleidigungen gegen den damaligen Leipzig-Trainer Ralf Rangnick gegeben.

18.18 Uhr: Es ist angerichtet, in 12 Minuten geht es los. Für Gladbachs Coach Marco Rose ist es ein besonderes Spiel, denn die Reise nach Leipzig war für ihn eine Reise in seine Heimat. Der 43-Jährige ist dort geboren und mit Freundin und Tochter lebt er in Taucha im Nordosten der Stadt.

18.15 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker. Es ist das Topspiel der 20. Runde und Stand jetzt, ist Leipzig nicht mehr Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga - der FC Bayern ist vorbeigezogen. Eine Niederlage gegen den aktuell Tabellen-Vierten aus Mönchengladbach würde RB sogar auf Platz drei zurückwerfen. Ob es so kommt, oder doch ganz anders, erfahren Sie hier.

Die Redaktion empfiehlt