Neymar am Fuß operiert | Sport-News | DW | 03.03.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Neymar am Fuß operiert

Brasiliens Fußball-Superstar Neymar ist seinem Heimatland am Mittelfuß operiert worden. Ein Sprecher des brasilianischen Fußballverbands äußert sich anschließend positiv.

Der brasilianische Fußball-Superstar Neymar ist in Belo Horizonte am rechten Mittelfuß operiert worden. "Die Operation ist beendet. Es lief alles gut", sagte ein Offizieller des brasilianischen Fußball-Verbandes vor dem Krankenhaus Mater Dei der französischen Nachrichtenagentur AFP.

Im Vorfeld hatte einer der Operateure, der Mannschaftsarzt der brasilianischen Nationalmannnschaft, Rodrigo Lasmar, erklärt, Neymar werde voraussichtlich zweieinhalb bis drei Monate ausfallen. In diesem Fall würde es für einen Start des teuersten Fußballers aller Zeiten bei der WM in Russland von Beginn an eng. Die "Selecao" bestreitet ihr erstes Gruppenspiel am 17. Juni gegen die Schweiz. Der 26 Jahre alte Ausnahmespieler des französischen Top-Klubs Paris St. Germain hatte sich am vergangenen Sonntag im Meisterschaftsspiel gegen Olympique Marseille einen Haarriss im rechten Mittelfuß zugezogen.

sn/mlr (sid, afp)

Die Redaktion empfiehlt