Neuseeland: Viehhaltung verseucht das Trinkwasser | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 07.05.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Neuseeland: Viehhaltung verseucht das Trinkwasser

Neuseeland kämpft mit Überdüngung und der Nitrat-Belastung des Grundwassers. Weil die Nachfrage aus China enorm gewachsen ist, gibt es immer mehr Rinderfarmen. Deren Hinterlassenschaften versickern im Boden und gelangen in die Gewässer.

Video ansehen 06:00
Jetzt live
06:00 Min.