Neues ″Pergamonmuseum. Das Panorama″ öffnet in Berlin | DW Reise | DW | 17.11.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Neues "Pergamonmuseum. Das Panorama" öffnet in Berlin

In einem temporären Bau an der Museumsinsel werden ab 17.11. rund 80 Originalwerke des antiken Pergamon inklusive 360-Grad-Panorama gezeigt. Auch der restaurierte Telephos-Fries des Pergamonaltars ist wieder zu sehen.

Seit vier Jahren ist der Pergamonaltar im Nordflügel des Pergamonmuseums auf der Berliner Museumsinsel wegen Umbauten für Besucher nicht zu sehen. Voraussichtlich erst 2024 wird die Wiedereröffnung stattfinden.

Am 17.11. kehrt das riesige Rundbild des Künstlers Yadegar Aisis an die Museumsinsel zurück. Er hat es überarbeitet, es ist aktueller und noch größer geworden. Das begehbare Panorama war bereits 2011/12 im Ehrenhof des Pergamonmuseums zu sehen und hatte 1,5 Millionen Besucher angelockt.

Ausstellung Pergamon (asisi)

Ausstellung "Pergamonmuseum. Das Panorama“

Unter dem Titel "Pergamonmuseum. Das Panorama" vermittelt die Ausstellung auch dank 3D-Visualisierungen einen Gesamteindruck der antiken monumentalen Anlage an der kleinasiatischen Küste in der heutigen Türkei.

Video ansehen 03:52
Jetzt live
03:52 Min.

Das Pergamon-Panorama von Yadegar Asisi

Im Südflügel des Pergamonmuseums läuft der Museumsbetrieb weiter. Dort sind Attraktionen wie das Ischtar-Tor, das Markttor von Milet und die Mschatta-Fassade wie gewohnt zu sehen. Nach der Eröffnung des Ausweichquartiers mit dem Pergamon-Panorama ist ein gemeinsames Ticket für beide Häuser geplant.

is/ks (dpa, smb.museum)

Archäologische Funde aus dem Irak in Deutschland (picture-alliance/dpa)

Ischtar-Tor im Pergamonmuseum

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema