Nationalelf: Sané reist ab | Sport-News | DW | 07.09.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nationalmannschaft

Nationalelf: Sané reist ab

Jungstar Leroy Sané wird am Sonntag nicht im Kader der deutschen Nationalelf gegen Peru stehen. Grund sind aber keine Unstimmigkeiten mit dem Bundestrainer, vielmehr hat der 22-Jährige private Gründe.

Die deutsche Nationalmannschaft muss im Länderspiel gegen Peru in Sinsheim am Sonntag auf Leroy Sané verzichten. Wie der Deutsche Fußball-Bund bekannt gab, habe der Offensivspieler des englischen Meisters Manchester City das Teamhotel in München in Rücksprache mit Bundestrainer Joachim Löw aus privaten Gründen verlassen. Nach Informationen verschiedener Medien erwartet seine Freundin in den nächsten Tagen das gemeinsame Kind.

Der 22-Jährige war zum Auftakt der Nations League gegen Weltmeister Frankreich (0:0) in der 83. Minute eingewechselt worden. Für die WM in Russland hatte Löw Sane aus seinem 23er-Kader gestrichen.