Nächster Kantersieg der DFB-Frauen | Sport-News | DW | 05.10.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

EM-Qualifikation

Nächster Kantersieg der DFB-Frauen

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft deklassiert in der EM-Qualifikation zum zweiten Mal das Team der Ukraine. Gleich zwei Nationalspielerinnen gelingen Dreierpacks.

Fußball EM-Qualifikation | Deutschland vs. Ukraine (picture-alliance/MaBoSport)

Lina Magull (l.) darf sich im Spiel gegen die Ukraine dreimal bejubeln lassen

In der Qualifikation für die Europameisterschaft 2021 in England dominieren die deutschen Fußballerinnen ihre zweitklassigen Gegner weiter nach Belieben. Einen Monat nach dem 8:0 im Hinspiel in der Ukraine gewann der Rekordeuropameister auch das Rückspiel in Aachen mit 8:0 (4:0) und führt die Gruppe I mit der makellosen Bilanz von neun Punkten und 26:0 Toren an.

Klara Bühl (7./58./61.) und Lina Magull (37./42./90.+2) mit jeweils drei Toren sowie Giulia Gwinn (30.) und Melanie Leupolz (87.) trafen für die Mannschaft von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg, die über die gesamte Spielzeit klar überlegen war. Die Ukrainerinnen versuchten über 90 Minuten mit einem Abwehrriegel, Schlimmeres zu verhindern - am Ende stand jedoch der dritte Kantersieg der deutschen Fußballerinnen im dritten EM-Qualifikationsspiel.

Es war das letzte Heimspiel des WM-Jahres für die DFB-Auswahl, die ihre nächste Partie am Dienstag in Griechenland bestreitet. Zum Abschluss des Länderspieljahrs steht am 9. November noch ein Highlight im EM-Gastgeberland England an. Für das Länderspiel im Fußball-Tempel Wembley wurden bereits mehr als 75.000 Tickets abgesetzt.

sn/ct (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt