Musik und Talk beim ″Privatkonzert″ wieder ab 1. Februar | Musik | DW | 01.02.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Musik und Talk beim "Privatkonzert" wieder ab 1. Februar

Stars wie Melanie C (Spice Girls), Kathy Sledge (Sister Sledge) und Marc Almond (Soft Cell) sind zu Gast beim "Privatkonzert". Am 1. Februar starten die neuen Ausgaben der zweiten Staffel.

Video ansehen 04:49

Stars im "Privatkonzert"

Stephanie Stumph und Wigald Boning sind die Gastgeber der neuen Ausgaben, die zugleich in der Sendung als Musiker aktiv sind. In der Auftaktfolge begrüßen die Moderatoren die britische Sängerin Melanie C von den jüngst wiedervereinten Spice Girls. Sie trifft auf den deutschen Singer-Songwriter Nico Santos, der mit seinem Song "Rooftop" vier Wochen in den Top Ten der deutschen Charts war. "Ich war schon als Teenie ein großer Melanie C-Fan", gesteht der auf Mallorca aufgewachsene Nico Santos in der Sendung. Zusammen singen die Künstler eine Unplugged-Version des Spice-Girl-Hits "2 Become 1".

Außerdem haben sich für die neue Staffel u.a. Ray Wilson (Ex-Genesis) und Marc Almond (Soft Cell) aus Großbritannien, Kathy Sledge (Sister Sledge: "We Are Family"), Sophie B. Hawkins ("Right Beside You") und Marla Glen ("Believer") aus den USA und die deutschen Stars Max Mutzke, Sebastian Krumbiegel (Die Prinzen: "Küssen verboten") und Glasperlenspiel ("Geiles Leben") angesagt. Auch dabei sind die ghanaisch-deutschen Sängerinnen Y'akoto und Ivy Quainoo sowie der irisch-amerikanische Musiker und Komponist Angelo Kelly mit seiner Familie.

Stilikone der Architektur

Erneuter Schauplatz für das "Privatkonzert" ist das berühmte "Haus Schminke" in Löbau, Sachsen. Das Einfamilienhaus - 1933 von Stararchitekt Hans Scharoun erbaut - gilt als eines der bemerkenswertesten Privathäuser des 20. Jahrhunderts.

Hier gibt es keine Showbühne in großer Halle - gesungen wird stattdessen in einem Wohnzimmer auf dem Sofa oder im Wintergarten. 

Livemusik

Höhepunkte jeder Folge beim "Privatkonzert" sind die "Couch-Konzerte". Die Musiker singen gemeinsam live Hits wie "Stand By Me" oder den Marvin Gaye-Klassiker "Ain't No Mountain High Enough" und sorgen für einmalige musikalische Momente mit Gänsehauteffekt. Auch die Hausband "The Ruffcats" ist wieder dabei und spielt wie alle Gäste live.   

"Nach einer halben Stunde hatte ich vergessen, dass ich im Fernsehen bin", erzählt Ex-Genesis-Sänger Ray Wilson nach der Show. Melanie C ist begeistert: "Was für eine Show! Ein super Konzept mit Livemusik und grandiosen Musikern. Ich habe mich sehr wohl gefühlt!"

Online zu sehen ist "Privatkonzert" bei dw.com/musik

Die englische Sendung "Night Grooves" ist bei dw.com/music zu finden.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema