Mode | DW im Unterricht | DW | 15.08.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Unterrichtstipp der Woche

Mode

Beim Thema Mode gehen die Meinungen weit auseinander. Darüber lässt sich herrlich diskutieren – auch im DaF-Unterricht. Unser heutiger Tipp sorgt bei Ihren Lernern für den nötigen Gesprächsstoff.

Männerfüße in weißen Socken und Sandalen

Sie gelten als typisch deutsche Modesünde: Tennissocken in Sandalen.

Mode: ein Thema, das viel Gesprächsstoff bietet – nicht nur denjenigen, die sich selbst für modebewusst halten. Über den Kleidungsstil anderer Menschen bildet sich jeder eine Meinung. Das deutsche Sprichwort „Kleider machen Leute“ drückt aus, dass durch Kleidung oft der erste Eindruck vermittelt wird, den wir von Personen haben. Sie lässt Menschen sympathisch oder unsympathisch wirken, seriös oder unkonventionell. Und dann gibt es da noch die Modesünden – vor allem Deutschen wird die ein oder andere nachgesagt …

So können Sie vorgehen:
Hören Sie sich zu Beginn des Unterrichts gemeinsam das Top-Thema-Audio Socken in Sandalen – ja bitte! an. Hier wird eine angebliche Modesünde der Deutschen thematisiert. Wie sehen die Teilnehmer das: Was ist typisch deutscher Kleidungsstil? Was empfinden die Teilnehmer als modisch? Diskutieren Sie die beiden Fragen im Plenum. Fixieren Sie ggf. einige Hilfestellungen wie folgt an der Tafel:

  • Typisch deutsche Mode ist …
  • Die Deutschen tragen gerne …

Sie können alternativ zu vorgegebenen Redemitteln auch ein Assoziogramm an der Tafel erstellen: Schreiben Sie dazu das Wort „Mode, -n“ in die Mitte der Tafel und bitten Sie die Teilnehmer, einzelne Wörter oder Sätze aufzuschreiben, die ihnen zum Thema einfallen. Bitten Sie die Lerner dann, im Plenum vorzutragen, welche Kleidung sie selbst am liebsten tragen und welche Kleidung in ihrer Heimat typisch ist.

Wer mit unserer Jojo-Telenovela arbeiten möchte, kann das Arbeitsblatt Kleider machen Leute austeilen und die Teilnehmer dazu auffordern, die Kleidungsstile der Protagonisten zu beschreiben und in kleinen Gruppen über den Stil zu diskutieren. Einige Redemittel und Adjektive, die sie benutzen können, finden sich auf dem Arbeitsblatt. Die Teilnehmer können aber auch eine beliebige Szene aus einer Video-Folge, zum Beispiel Folge 7 der zweiten Staffel Beziehungsstress, nehmen und sich über den Kleidungsstil der Protagonisten dort austauschen.

Variante:
Egal, ob Sie mit dem Top-Thema oder Jojo sucht das Glück arbeiten, können Sie (als spielerischen Abschluss) Ihre Kursteilnehmer einander in Partnerarbeit beschreiben lassen. Partner 1 sucht eine andere beliebige Person aus dem Kurs aus und beschreibt deren Kleidung seinem Partner, nennt aber nicht den Namen der gewählten Person.
Schreiben Sie ggf. Redemittel an die Tafel:

  • Er/ sie trägt heute ...          ... eine blaue Jeans.
  • Er /sie hat auch ...             ... einen schwarzen Pullover an.
  • ...

Partner 2 versucht, die genannte Person zu erraten. Anschließend wechseln die Teilnehmer die Rollen.

Benötigte Materialien:

  • Audio-Folge „Socken in Sandalen? – ja bitte!“
  • Video-Folge „Beziehungsstress“
  • Arbeitsblatt „Kleider machen Leute“
  • Tafel/Whiteboard o.Ä.


Niveaustufe:
B1

Die Formate in Kürze:
Mit dem Format Top-Thema können sich Ihre Teilnehmer über Neues aus aller Welt informieren und gleichzeitig ihren Wortschatz erweitern. Zweimal wöchentlich werden leicht verständliche Berichte mit Vokabel-Angaben und Fragen zum Text veröffentlicht. Die Themen reichen von Politik und Kultur über Wissenschaft bis Wirtschaft. Für die Verbesserung des Hörverstehens gibt es außerdem ein langsam gesprochenes Audio zum Herunterladen.

Die Telenovela Jojo sucht das Glück bietet insgesamt drei Staffeln mit je 33 spannenden Episoden. In der ersten Staffel kommt die Brasilianerin Jojo in ihre neue Heimatstadt Köln. Sie will Kunst studieren, hat sich aber auch verliebt: in jemanden, den sie noch nie gesehen hat. Wird sie ihn treffen?

WWW-Links

Downloads