Mit Adlern durch die Lüfte gleiten | Wissen & Umwelt | DW | 20.09.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wissen & Umwelt

Mit Adlern durch die Lüfte gleiten

Eine winzige Kamera ermöglicht spektakuläre Bilder aus der Vogelperspektive. Die Könige der Lüfte, die weit entfernt am Himmel gleiten, können einem plötzlich ganz nah sein.

Auf dem Rücken eines Vogels durch die Lüfte zu gleiten, war lange das Privileg von Romanfiguren. Doch eine kleine Kamera des Fraunhofer Instituts für Integrierte Schaltungen in Erlangen macht Nils Holgerson und Co. Konkurrenz.

Eine winzige Kamera, die Luftaufnahmen von hoher Qualität vom Rücken größerer Vögel ermöglicht, haben Wissenschaftler vergangene Woche in Amsterdam gezeigt. Die Kamera mit dem Namen INCA Eagle Cam haben die Forscher speziell für die Verwendung auf einem Adler angepasst. Dabei gibt es mehrere Besonderheiten, die das Gerät von anderen Actionkameras abheben, wie sie zum Beispiel Extremsportler verwenden.

Projektleiter Wolfgang Thieme erklärt im DW-Gespräch, dass der Aufnahmekopf von Speicher und Akkueinheit getrennt angebracht wird. Während der Adler die verarbeitende Elektronik auf dem Rücken trägt, ist die Kamera auf einem Gestell angebracht und schaut dem König der Lüfte seitlich über die Schulter.

Durch ihr besonders geringes Gewicht und ihren geringen Luftwiderstand "beeinträchtigt die Kamera den Vogel überhaupt nicht", so Thieme.

Live Übertragung vom König der Lüfte

Als besonderes Feature haben die Entwickler eine LTE Handyverbindung in das Akkumodul des Systems integriert. Diese zusätzliche Hardware ermöglicht eine Echtzeitübertragung, die es erlaubt, den Vögeln beim Fliegen wortwörtlich über die Schulter zu gucken. Wie Wolfgang Thieme erklärt, ist eine gleichbleibende Qualität der Übertragung leider noch nicht garantiert.

"The Way of the Eagle"

Wer mehr über diese Kamera erfahren und spektakuläre Bilder von dem Rücken von Adlern sehen möchte, darf sich auf Frühjahr 2014 freuen. Dann kommt der Film "The Way of the Eagle" von den Terra Meter Factual Studios in die Kinos. Er wird zu großen Teilen mit der neuen INCA Eagle Cam gedreht. Er erzählt die bewegende Geschichte einer Freundschaft zwischen einem Mann und einem Adler.