Mit Abstand nah: Bestatten in der Pandemie | Reporter - Vor Ort | DW | 20.03.2021
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Mit Abstand nah: Bestatten in der Pandemie

Bestatterin Birgit Scheffler versucht, was in der Corona-Pandemie fast unmöglich scheint: Trauernden Angehörigen in ihrer schwersten Zeit nah zu sein – ohne ihnen zu nahe zu kommen.

Video ansehen 12:36

Mitten in der Pandemie hat sie sich mit einer Freundin selbstständig gemacht und ein Bestattungsunternehmen aufgemacht. Zwei Jahre zuvor hatte sie ihren Job in der Geschäftsleitung eines Medienunternehmens aufgegeben. Eine Neuorientierung in ihrem Leben, zu der auch die eigene Erfahrung mit dem plötzlichen Tod ihrer Mutter beigetragen hat: Denn damals fühlte sich Birgit vom Bestatter nicht gut begleitet. Auch deshalb will sie ihren Kundinnen und Kunden eine wirkliche Stütze in deren Trauerzeit sein.

Eine Reportage von Marie Kamprath.