Minusquartal: Wachstumsdelle oder Vorbote der Rezession? | Podcast Wirtschaft | DW | 14.08.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Minusquartal: Wachstumsdelle oder Vorbote der Rezession?

Rückgang - wie ernst ist das Quartals-Minus beim deutschen Bruttoinlandsprodukt?+++Flaute - warum die deutschen Windkraftanlagenbauer unter Druck stehen

Audio anhören 16:07

Wie von Wirtschaftsexperten und Börsianern erwartet, ist Deutschlands Wirtschaft im zweiten Quartal um 0,1 Prozent gegenüber dem Vorquartal geschrumpft. Im Vergleich zum 2. Quartal des letzten Jahres - 2018 - ist die Wirtschaft aber noch leicht gewachsen. Die Finanzwelt bleibt - noch - gelassen.

Alles wirklich nur halb so wild?

Die deutsche Wirtschaft hat im zweiten Quartal in den Rückwärtsgang geschaltet. Ist das nur ein kurzfristiger Ausrutscher oder droht jetzt eine negative Abwärtsspirale? Darüber haben wir mit Stefan Kooths gesprochen, dem Leiter des Prognosezentrums im Kieler Institut für Weltwirtschaft. 

Flaute bei Nordex & Co.

Es ist eine paradoxe Situation: Die Bundesregierung will nicht nur aus der Atomenergie, sondern auch aus der Kohleenergie aussteigen. Damit werden erneuerbare Energien für die Stromversorgung immer wichtiger. Doch die Branche ist gewaltig unter Druck. Der Aufbau neuer Windräder zur Stromerzeugung ist ins Stocken geraten. Einige Windkraftanlagenbauer sind bereits in die Insolvenz geschlittert. Und selbst große, weltweit führende Anbieter von Windenergieanlagen kämpfen immer wieder mit Problemen. Wie beim deutschen Windkraft-Spezialisten Nordex - immerhin die globale Nummer Sieben der Branche. Branchen-Experten warnen bereits vor der immer stärkeren Konkurrenz aus China.

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht's zu Spotify

Redakteur am Mikrophon: Thomas Kohlmann
Technik: Hokan Siede

WWW-Links