Merkel: Presse- und Meinungsfreiheit stärken | Medienentwicklung | DW Akademie | DW | 25.11.2014
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Medienentwicklung

Merkel: Presse- und Meinungsfreiheit stärken

"Wir wollen in Deutschland eine globale Partnerschaft initiieren, die nicht nur auf dem Papier steht, sondern die sich auch im Alltag von möglichst vielen Menschen auswirkt (...). Dafür brauchen wir Transparenz. Die Probleme müssen klar benannt werden. Deshalb ist es auch wichtig, dass in den Ländern, in denen wir tätig sind und für deren Menschen wir etwas machen, Presse- und Meinungsfreiheit eingeklagt werden, dass Menschen sich organisieren können, damit sie zu Wort kommen und damit das, was sie tun, auch verbreitet werden kann."
Auszug aus der Rede von Bundeskanzlerin Merkel 24.11.2014