Mercedes vor dem sechsten Doppelsieg | Formel 1 | DW | 25.05.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Qualifying in Monaco

Mercedes vor dem sechsten Doppelsieg

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton gewinnt den Kampf um die wichtigste Pole Position des Jahres beim Großen Preis von Monaco. Sebastian Vettel wird in seinem Ferrari immer mehr zum Nebendarsteller degradiert.

Formel-1-Fahrer und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton startet am Sonntag im Großen Preis von Monaco (15.10 Uhr) auf der Pole Position. Der Brite fuhr am Samstag beim Qualifying Streckenrekord und sicherte sich den ersten Startplatz vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas. Sollte den Mercedes-Piloten erneut ein Doppelsieg gelingen, wären dies der sechste Erfolg des Stuttgarter Duos im sechsten Rennen. 

 Auf den dritten Platz landet der Holländer Max Verstappen mit seinem Red Bull. Für Ferrari-Pilot Sebastian Vettel reichte es nur zum vierten Platz. Der Deutsche fuhr fast acht Zehntelsekunden langsamer als Hamilton - und konnte keinem der vor ihm platzierten Boliden gefährlich werden. Für den weiteren deutschen Piloten, Nico Hülkenberg mit seinem Renault, reichte es nur für Platz elf.

Wunder-Runde von Hamilton

Es ist die 85. Pole Position in Hamiltons Formel 1-Karriere und die zweite in der laufenden Saison. Erst in der letzten Runde hatte der Brite den ersten Platz erkämpft. Durch seine Wunder-Runde ganz am Ende distanzierte er seinen Teamkollegen Bottas um 0,086 Sekunden. 

Damit verschaffte sich der 34 Jahre alte Hamilton eine perfekte Ausgangsposition für das Rennen am Sonntag. Denn überholen ist in den Straßen des Fürstentums extrem schwierig. Zum Beweis: In den vergangenen 33 Jahren hat 26 Mal ein Fahrer aus der ersten Startreihe gewonnen. Seit 2009 ist die Pole Position siebenmal das Fundament für den Sieg.

Sollte es zu einem erneuten Erfolg von Hamilton und Bottas kommen, wäre es das erste Mal in der 70-jährigen Formel-1-Geschichte, dass ein Team in sechs Rennen sechs Doppelsiege holen kann.

kfb/jst (Red/sid)