Medellín: Touristen statt Drogen und Gewalt | World Stories - Reportagen der Woche | DW | 19.11.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

World Stories

Medellín: Touristen statt Drogen und Gewalt

Die Comuna trece in Medellín - die Kommune 13 - galt lange als einer der gefährlichsten Orte Kolumbiens. Die Mordrate zählte zeitweise zu den höchsten der Welt. Doch dank sozialer Reformen und radikaler Experimente in der Stadtplanung hat sich das Viertel gewandelt.

Video ansehen 02:34
Jetzt live
02:34 Min.