Mariana aus Bulgarien | Lehrerporträts | DW | 01.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lehrerporträts

Mariana aus Bulgarien

Spontan auf die Schüler reagieren – das muss für Mariana eine gute Deutschlehrerin können. Denn nichts ist für sie schlimmer als langweiliger Unterricht. Sie überlegt sich immer etwas, das ihre Schüler begeistern könnte.

Audio anhören 02:16

Mariana aus Bulgarien

Name: Marianna

Land: Bulgarien

Geburtsjahr: 1966

Beruf: Deutschlehrerin

Ich unterrichte Deutsch, weil …
ich es gut finde, die Sprache zu können und anderen zu vermitteln.

Das mag ich an der deutschen Sprache:
Den Klang. Viele sagen, dass Deutsch – anders als Englisch, Französisch oder Spanisch – nicht gut klingt. Ich sehe das anders.

Meine Lieblingsregion/-stadt in Deutschland:
In Bayern oder Baden-Württemberg würde ich gern mal Urlaub machen.

Mein deutsches Lieblingsessen:
Ich habe noch nicht alle deutschen Speisen probiert. Aber ich mag besonders gern Würstchen.

Das ist typisch deutsch für mich:
Ordnung.

Mein deutsches Lieblingsbuch:
Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse.

Mein deutsches Lieblingswort:
Sehenswürdigkeit. Es drückt das aus, was gemeint ist. Die deutsche Sprache ist so strukturiert, dass man aus einem Wort oft dessen Bedeutung ableiten kann.

Mein Tipp für einen spannenden Deutschunterricht:
Immer gut vorbereitet und spontan sein. Wenn meine Schüler ein Thema langweilig finden, ersetze ich es durch ein anderes.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads