Luc aus den Niederlanden | Lernerporträts | DW | 30.04.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Luc aus den Niederlanden

Als Sprachfanatiker mit einem Hang zur deutschen Grammatik und besonderen Wörtern, hat er „Handy“ in seinen niederländischen Wortschatz übernommen. Seltsam findet er deutsche Radfahrer.

Audio anhören 02:44
Jetzt live
02:44 Min.

Luc aus den Niederlanden

Name: Luc

Land: Niederlande

Geburtsjahr: 2001

Ich lerne Deutsch, weil…
mir die Komplexität der Grammatik gefällt.

Mein erster Tag in Deutschland war …
ich glaube im Jahr 2009, ein Besuch im Legoland. Allerdings erinnere ich mich weniger an die Umgebung. Viel interessanter waren die schönen Legosteine.

Das ist für mich typisch deutsch:
Dass man Hemden trägt, wenn man Fahrrad fährt. Bei uns tragen nur Kinder Hemden beim Radfahren.

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Ähnliche Wörter. Aber Achtung: Manche bedeuten etwas völlig anderes.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In Trier. Die Bauten aus römischer Zeit gefallen mir.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Wörter, die mit „irgend“ oder „nirgend“ beginnen.

Mein deutsches Lieblingswort:
Handy“. Es klingt englisch, ist es aber nicht. Es ist einfach ein tolles Wort, das ich auch verwende, wenn ich Niederländisch spreche.

Welche deutschen Wörter ich immer verwechsle:
Eigentlich die Artikel. Es gibt ja sechs davon! (inklusive unbestimmter Artikel)

Mein liebstes deutsches Sprichwort:
Wenn schon, denn schon!“ Ich muss dann an meinen Lieblingsfilm denken, aus dem es stammt.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Linguistik zu studieren. Ich bin ein Sprachfanatiker – und Grammatik gefällt mir.

Mein Tipp für andere Deutschlernende:
Deutsch auch außerhalb des Unterrichts anzuwenden (etwa sich mit deutschsprachigen Freunden unterhalten) und deutsche Musik hören.

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Was ist für dich typisch niederländisch?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads