Liveticker zum Nachlesen: Ironman-WM auf Hawaii | Mehr Sport | DW | 13.10.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ironman-WM live

Liveticker zum Nachlesen: Ironman-WM auf Hawaii

Ein Wahnsinnsrennen: Patrick Lange gelingt beim Ironman die Titelverteidigung mit einer starken Vorstellung. Sebastian Kienle muss aufgeben. Champion Lange sorgt sogar noch nach dem Zieleinlauf für besondere Momente.

3:30 Uhr: Damit verabschieden wir uns vom DW-Liveticker. Danke fürs reinschauen - Aloha! 

3:28 Uhr: Das Podium ist komplett: Ryf gewinnt vor Charles und Anne Haug. Die Deutsche holt Bronze bei ihrer Premiere auf Hawaii. Glückwunsch!

3:13 Uhr: Anne Haug ist ebenfalls auf dem Weg ins Ziel und liegt auf Rang drei. Sarah True hatte Probleme und musste Gehpausen einlegen. Haug zog vorbei.  

3:07 Uhr: Die Schweizerin ist im Ziel und holt sich ihren vierten Titel auf Hawaii. 8:26 Stunden braucht sie für die Tortur - auch für sie Streckenrekord. 

3:00 Uhr: Daniela Ryf ist auf dem Weg ins Ziel. Anne Haug hat den dritten Platz im Visier. Sie könnte das packen. 

2:59 Uhr: Wir fassen zusammen: Patrick Lange gewinnt zum zweiten Mal den Ironman auf Hawaii. Mit Streckenrekord. Im Ziel Heiratsantrag an die Freundin. So sieht ein gelungener Tag aus! - Glückwünsche an ihn. Gute Besserung Sebastian Kienle! 

2:39 Uhr: Lange erntet Respekt auch auf Twitter (entschuldigt die Ausdrucksweise)

 

2:36 Uhr: Der Brite David McNamee holt sich Rang 3 mit einem starken Marathon. 

2:35 Uhr: Langes neuer Streckenrekord: 7:52:39 Stunden - ganz deutlich unter der Acht-Stunden-Marke. Begünstigt durch gute Wetterbedingungen, was die Leistung nicht schmälert.

2:33 Uhr: Lange im ZDF-Interview: "Ich hätte nicht daran gedacht. Ich hatte keine optimale Vorbereitung. Und jetzt das. Unglaublich."

2:31 Uhr: Lange gewinnt den Ironman und hat im Ziel noch genug Kraft für einen Heiratsantrag an seine Freundin. Puh, Wahnsinn!! - Aernouts bringt seinen zweiten Platz ins Ziel.

2:27 Uhr Lange hat die Fahne und ist im Ziel!

2:23 Uhr: Lange weiter konzentriert. Anstatt zu feiern scheint er den Rekord zu jagen. 

2:21 Uhr: Ab nach Hause. Lange biegt vom Highway ab und läuft bergab in Richtung Ziel.

2:17 Uhr: Die Acht -Stunden Marke wird fallen. Lange auf den letzten Kilometern. Bärenstark!

2:12 Uhr: Daniela Ryf bestreitet ein einsames Rennen an der Spitze. Nur Krämpfe oder ähnliches können sie noch stoppen. Elf Kilometer sind es für sie noch bis ins Ziel.

2:08 Uhr: Im Ziel warten Patrick Langes Eltern. Sie wirken ziemlich happy. 

2:05 Uhr: Dritter ist mittlerweile David McNamee. Er zeigt wie im vergangenen Jahr einen überragenden Marathon. 6 Minuten Rückstand auf Lange. Er könnte aber Aernouts noch gefährlich werden. Der Belgier inzwischen 3 Minuten hinter Lange.

2:00 Uhr: Sieben Kilometer bis ins Ziel für Lange

1:57 Uhr: Bei Kilometer 32,5 hat Lange 2:31 Minuten Vorsprung auf Aernouts.

1:55 Uhr: Anne Haug zieht gut durch. Sie liegt auf Rang 4 - Das Podium ist in Reichweite!

1:51 Uhr: Der Schritt von Aernouts wirkt im Vergleich noch schwerer. Gut für Lange!

1:42 Uhr: Langes Schritt wird schwerer. Noch 11 Kilometer bis ins Ziel. Gomez ist abgeschlagen - hat schon 13 Minuten Rückstand. 

1:38 Uhr: Im Rennen der Frauen baut Ryf ihren Vorsprung aus. Zweite ist Lucy Charles mit +4:59 Minuten Rückstand. dahinter Sarah Crowley vor Sarah True.

1:28 Uhr: Lange und sein Verfolger Aernouts begegnen sich nach dem Wendepunkt im Energy Lab. +1:39 liegt der Belgier zurück. Tendenz leicht steigend. Braden Currie und Tim O'Donnell gut vier Minuten zurück.

1:22 Uhr: Patrick Lange jetzt allein auf weiter Flur im Energy Lab. Stilistisch sieht das gut aus. Hoffentlich hält er das durch.

1:14 Uhr: Lange weiterhin in Führung. Ihm auf den Fersen ist Bart Aernouts. 

0:56 Uhr: Ryf auf dem Weg die Palani-Road hinauf. Sie scheint auf dem Weg zu ihrem vierten Titel zu sein. Baut ihren Vorsprung langsam aber kontinuierlich aus. Spannende Frage: Wie weit nach vorn kann Anne Haug noch laufen? Sie liegt auf Platz sechs nur knapp vier Minuten hinter Sarah Crowley auf Rang drei. Podium scheint möglich.

 0:43 Uhr: Daniela Ryfs Laufstil sieht heute irgendwie nicht ganz so flüssig aus. Sie führt dennoch mit knapp 3 Minuten auf Lucy Charles. 

USA Ironman 2018 Hawaii | Laufen | Patrick Lange (Getty Images/N. Nilsen)

Faire Geste: Patrick Lange mit "Fist Bump" beim Überholen von Wurf

0:42 Uhr: Patrick Lange nur noch eine Minute hinter Wurf. Er hat 15 Sekunden Vorsprung auf Currie und O'Donnell.

0:35 Uhr: Patrick Lange in guter Ausgangsposition. Er drückt aufs Tempo und macht Currie und O'Donnell Probleme. Vielleicht etwas früh im Marathon. Aber er sollte ja wissen was er tut...   

0:24 Uhr: Ein starkes Grüppchen ist unterwegs. Lange, Currie und O'Donnell gemeinsam unterwegs. Sie steuern auf die Palani-Road zu. Ein kurzer harter Anstieg. Ideal für eine (frühe) Attacke. Wer wagt's? Gomez übrigens gut 2 Minuten hinter dieser Gruppe. 

0:13 Uhr: Sebastian Kienle am Boden. Offenbar hat er das Rennen aufgegeben.

0:06 Uhr: Monsterrekord für Daniela Ryf. Sie legt einen Radsplit von 4:26h hin - das ist 18 (in Worten: ACHT-ZEHN) Minuten schneller als der alte Rekord. 

0:06 Uhr: Javier Gomez jagt den Führenden Wurf. Er läuft noch schneller als Aernouts und Currie.

0:02 Uhr: Bart Aernouts und Currie legen ein höllisches Tempo vor. Mutig! 

23:58 Uhr: Schon jetzt ist klar - es ist ein verdammt schnelles Rennen. Das Wetter nicht so heiß - die historische Acht-Stunden-Marke kann (wird!) fallen.

23:57 Uhr: Lange fällt etwas zurück. Mit Absicht? Noch ist das Rennen noch jung. Es geht auf dem Ali'i Drive stadtauswärts bis zu einem Wendepunkt. Definitiv nicht die Stelle an der man das Rennen gewinnen kann. 

23:55 Uhr: Auf der Laufstrecke geht es ab. Bart Aernouts (BEL), Braden Currie (NZ) und Patrick Lange machen Druck.

23:52 Uhr: Offiziell nun die Zeit des neuen Radrekords von Cameron Wurf: 4:09:36 

23:46 Uhr: Führungswechsel im Rennen der Frauen. Ryf überholt Charles und ballert mit hohem Tempo in Richtung Kona. 

23:44 Uhr: Die Gruppe um Titelverteidiger Patrick Lange ist in der Wechselzone. Das wird ein ganz spannendes Rennen. Eine ganze Gruppe starker Läufer geht in den Marathon: Gomez, O'Donnell, Clavel, Lange. Sie liegen ca. 6:45 Minuten hinter Wurf. 

23:40 Uhr: Wurf knackt seinen eigenen Radrekord und geht als erster auf die Laufstrecke. +1:40 Min zurück kommt Starykowicz als Zweiter. Sein Laufstil lässt aber ahnen, dass es vermutlich nicht der schnellste Marathon wird.  

23:32 Uhr: Wenig Wind auf der Strecke begünstigt schnelle Radsplits. Wurf auf den letzten Metern zur Wechselzone in Kona.  

23:16 Uhr: Cameron Wurf hat noch knapp 16 Kilometer bis in die zweite Wechselzone. Er führt das Rennen an und könnte seinen eigenen Radrekord aus dem letzten Jahr knacken. Starykowicz eine Minute zurück. Amberger vier Minuten. Dahinter eine Gruppe mit Gomez, Clavel, Lange sechs Minuten hinter Wurf. 

23:06 Uhr: Ryf holt auf - Rückstand auf Charles nur noch gut 2 Minuten. 

22:57 Uhr: An der Spitze geht die Post ab. Wurf macht Druck und zieht Starykowicz davon. Amberger ist bereits zwei Minuten zurückgefallen.

22:53 Uhr: Kein toller Tag für die Überbiker Kienle und Sanders. Beide haben Probleme und liegen knapp 7 Minuten zurück.

22:30 Uhr: Im Männerrennen wenig Veränderung. Wurf, Starykowicz und Amberger vorn. Gut vier Minuten zurück eine größere Gruppe mit Lange, Clavel, Gomez. 

22:28 Uhr: Beim Wendepunkt in Hawi liegt Ryf noch 5:25 Minuten hinter Charles.

22:02 Uhr: Daniela Ryf knabbert am Vorsprung von Lucy Charles. Liegt aber immer noch 7:42 Minuten hinter der Britin. Charles wird (bisher) für ihre sehr offensive Renngestaltung belohnt. Dahinter Crowley, Abraham und McCauley.

21:56 Uhr: Wurf in Front gemeinsam mit Starykowicz. Überraschend stark fährt Josh Amberger. Vier Minuten dahinter eine Gruppe mit den Deutschen Maurice Clavel und Titelverteidiger Patrick Lange. Javier Gomez ist auch dabei. Eine gute Ausgangsposition für Lange und Gomez. 

21:55 Uhr: Das sieht schlecht aus für Sebastian Kienle, anstatt aufzuholen verliert er Zeit auf die Spitze und ist 7 Minuten zurück. Stärkere Läufer liegen deutlich vor ihm. Das wird ganz schwierig für den Champion von 2014.

21:52 Uhr: Der Anstieg zum Wendepunkt nach Hawi ist der schwierigste Teil der Radstrecke. Der Spezialist Cameron Wurf macht Druck und kann sich leicht absetzen. Auf dem Weg zurück wird er wie in den vergangenen Jahren Vollgas geben. 

21:50 Uhr: Anne Haug liegt bei den Damen aktuell auf Rang 9 mit 11 Minuten Rückstand auf die Spitze mit Lucy Charles, Daniela Ryf und Sarah Crowley auf den ersten drei Rängen. 

21:30 Uhr: Über 2,5 Stunden läuft das Rennen jetzt. Bei den Damen jagt Daniela Ryf die Führende Lucy Charles. Bei den Männern halten Sebastian Kienle und Patrick Lange den Kontakt zur Spitzengruppe, in der einige Überraschungen unterwegs sind. Es führt der Amerikaner Andrew Starykowicz vor den Australiern Cameron Wurf und dem Joshua Amberger.

21:20 Uhr: Der Vorjahres-Zweite Lionel Sanders belegt derzeit mit einem Rückstand von 5:40 Minuten den 38. Platz und hält sich damit in der Nähe von Patrick Lange auf. Beider sind exzellente Radfahrer und dürften noch Boden gut machen. 

20:47 Uhr: Patrick Lange holt auf den Führenden Cameron Wurf auf. Rund 2:30 Minuten Rückstand und Rang 12 aktuell für den Titelverteidiger.  

20:40 Uhr: Update zu Kienle: Nach Radproblemen musste der Mitfavorit sein Hinterrad wechseln lassen. Aktueller Rückstand von Kienle ca. fünf Minuten. 

20:35 Uhr: Titelverteidiger Patrick Lange liegt aktuell mit einem Rückstand von 2:20 Minuten in Verfolgergruppe Nr. 3. Weiter bester Deutscher:  Maurice Clave auf Rang 10 (40 Sekunden Rückstand).

20:06 Uhr: Auf der Radstrecke ist ein Kampfrichter im Gespräch mit Patrick Lange. Vielleicht eine Warnung? Sebastian Kienle hat offenbar mit seinem Hinterrad zu kämpfen. Bitter!

19:54 Uhr: Daniela Ryf (SUI) eröffnet die Jagd auf der Radstrecke auf Lucy Charles, die weiter deutlich in Führung liegt. Zehn Minuten Vorsprung hat sich die Britin auf die Schweizerin erschwommen. 

19:51 Uhr Und da steht einer in der Wechselzone und pumpt erstmal. Jan Sibbersen, der Manager von Patrick Lange, holt sich den Schwimmrekord als Agegrouper. Glückwunsch! Im vergangenen Jahr war er noch knapp vorbeigeschrammt.

19:32 Uhr: Patrick Lange kommt gemeinsam mit Sebastian Kienle aus dem Wasser - überraschend. Lange gilt als der bessere Schwimmer. Mitfavorit Lionel Sanders verliert noch Zeit auf die beiden. 

19:28 Uhr: Lucy Charles hat es geschafft. Sie krallt sich den Schwimmrekord mit einer halben Minute Vorsprung auf den alten Rekord (48:43 Min.) 

19:23 Uhr: Josh Amberger (AUS) ist als Erster aus dem Wasser. Mit ihm: Gomez, O'Donnell. 

19:21 Uhr: Der Schwimmrekord ist nicht in Gefahr. Rekordhalter bleibt  der US-Amerikaner Lars Jorgensen. Er schwamm die 3,86 Kilometer in 46:41 Min. 

19:17 Uhr: Für die schnellsten Männer geht auf das Pier zu. Bald geht es zum ersten Wechsel.  

19:06 Uhr: Der Freiburger Maurice Clavel hält die Beine von Top-Schwimmer Amberger. Javier Gomez, der fünffache Weltmeister über die Kurzdistanz und Hawaii-Rookie ist in der Gruppe dabei, ebenso wie Timothy O'Donnell aus den USA.  

19:01 Uhr: Lucy Charles schlägt ein höllisches Tempo an. Bei der ersten Boje (ca. 1800 Meter) liegt sie nur 30 Sekunden hinter der Zeit von Josh Amberger, dem schnellsten Mann. Zweite ist die US-Amerikanerin Lauren Brandon.

18:53 Uhr: Bei den Damen führt Lucy Charles deutlich mit mindestens 30 Metern Vorsprung. Sie will den Schwimmrekord brechen. Aber bleiben ihr danach noch genug Körner für den Rest des Rennens?  

18:49 Uhr: Der Pazifik hat zwar leichte Wellen, behindert aber die Schwimmer nicht. Die Perlenkette zieht sich weiter auseinander, mittlerweile sind es zwei Gruppen. 

18:45 Uhr Das Männerfeld ist zwar langgezogen aber noch zusammen. An der Spitze: Amberger (AUS), Javier Gomez (ESP), Braden Currie (NZ).  

18:40 Uhr Das zweite Mal knallt die Startkanone. Die Britin Lucy Charles ist herausragend im Wasser. Sie wird versuchen sich einen Vorsprung zu erarbeiten. 

18:38 Uhr: Auf Josh Amberger ist verlass. Der beste Schwimmer im Feld setzt sich gleich mal an die Spitze. Im vergangenen Jahr schwamm er einsam vorneweg. Heute sieht es so aus, als würde er sich immer wieder umschauen, damit die Gruppe bei ihm bleibt. 

18:36 Uhr: START! - Es geht los. Das Feld teilt sich gleich in mehrere Gruppen auf 

18:32 Uhr: Die Profi-Männer sind im Wasser. Die amerikanische Hymne wird geschmettert. Gleich geht es los. 

18:30 Uhr: Seit 2014 war immer ein Deutscher der Erste auf dem Ali'i Drive. Sebastian Kienle und Titelverteidiger Lange sind diesmal die heißesten Eisen. Der Über-Athlet der Saison Jan Frodeno fehlt verletzt.  

18:22 Uhr: Der Wetterbericht sagt: Die ganz große Hitze wird es nicht geben, dafür aber den großen Dampf. Denn für den Vormittag sind Regen und Gewitter angesagt. Die Temperaturen sollen auf rund 30 Grad hochgehen. Wind (den die starken Radfahrer gerne hätten) gibt es dagegen kaum. 

18:20 Uhr: Gleich geht es los in Kailua-Kona. Die Kanone für den Start steht bereit. Auf Hawaii ist es früh am morgen: 6:35 Uhr Ortszeit ist der Start avisiert.