Leiden für den Luxus | DokFilm | DW | 05.11.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Leiden für den Luxus

Die investigative Dokumentation blickt hinter die glänzende Fassade der Luxusmode. Mit versteckter Kamera gedreht, zeigt sie die brutalen Zustände in chinesischen Pelztierfarmen und wie Migranten in italienischen Ledergerbereien ausgebeutet werden.

Video ansehen 42:36

In den Auslagen der luxuriösen Modeboutiquen wecken sie Begehrlichkeiten, die feinen handgearbeiteten Taschen von Gucci, Prada und Max Mara. Luxus-Labels machen mit Lederprodukten über 70 Prozent ihres Umsatzes. Doch wie die Realität in den Produktionsstätten aussieht, weiß kaum jemand. Zwar haben die großen Modemarken einen zeitgemäßen Verhaltenskodex, welcher auch für die Lieferanten gilt. Aber wer kontrolliert die Subunternehmer? Der Film blickt hinter die schönen Auslagen, dorthin, wo das Rohmaterial herkommt: In die Gerbereien in Italien, wo das Leder für die Luxushandtaschen von Migranten unter erbärmlichen Sicherheitsbedingungen hergestellt wird. Und hinter die Kulissen der chinesischen Pelztierindustrie, wo die Tiere unter katastrophalen hygienischen Bedingungen gehalten und grausam abgeschlachtet werden.