″Kurdistan″ ist reich an Bodenschätzen | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 29.09.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

"Kurdistan" ist reich an Bodenschätzen

Es ist ein überwältigendes Ergebnis: Fast 93 Prozent der Kurden im Nordirak haben für die Unabhängigkeit gestimmt. Sie wollen sich vom Irak abspalten und den eigenen Staat "Kurdistan" ausrufen. Die irakische Regierung hat das Referendum als nicht verfassungsgemäß verurteilt. Und will die Abstimmung nicht anerkennen. Dafür gibt es auch wirtschaftliche Gründe.

Video ansehen 01:42
Jetzt live
01:42 Min.