Kroatien bezwingt Dänemark in Elfmeterkrimi | Sport | DW | 01.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Achtelfinale

Kroatien bezwingt Dänemark in Elfmeterkrimi

Die Achtelfinale beginnt furios, wird dann zäh wie Kaugummi, bleibt durch einen verschossenen Strafstoß in der Verlängerung trotzdem spannend und endet dramatisch. Der Mitfavorit muss nun gegen den Gastgeber ran.

KROATIEN - DÄNEMARK 4:3 n. E. (1:1,1:1, 1:1)

----------

Kroatien gehört erstmals seit der Endrunde 1998 wieder zu den besten acht Teams der Welt. Im Viertelfinale wartet nun am Samstag (20.00 Uhr MESZ im DW-Liveticker) in Sotschi überraschend Gastgeber Russland, der Ex-Weltmeister Spanien ausgeschaltet hatte. Die Dänen müssen dagegen auch nach 20 Jahren auf ihr zweites WM-Viertelfinale warten.

Luka Modric (Foto oben) war vier Minuten vor Ende der Verlängerung mit einem Strafstoß an den dänischen Torwart Kasper Schmeichel gescheitert. Mathias Jörgensen mit dem schnellsten dänischen WM-Tor nach 58 Sekunden und Ex-Bundesligaprofi Mario Mandzukic mit dem direkten Ausgleich (4.) hatten den Zuschauern Hoffnung auf ein weiteres Achtelfinal-Spektakel gemacht. Doch nach viel Langeweile und Leerlauf in 120 Minuten musste die Entscheidung in einem dramatischen Elfmeterschießen fallen. 

Dort scheiterten drei Dänen am ebenfalls super parierenden kroatischen Torwart Danijel Subasic. Der gegnerischen Torwart Schmeichel hielt im Elfmeterschießen zwei Schüsse vom Punkt. Den letzten von Real-Profi Modric jedoch nicht.

Fußball WM 2018 Kroatien vs Dänemark Sieg Niederlage (Reuters/J. Cairnduff)

Enttäuschte Dänen nach dem Aus im Achtelfinale

Spiel verpasst? Dann können Sie hier nochmal das Wichtigste im DW-Liveticker nachlesen.

----------

SCHLUSS. AUS. VORBEI: Kroatien im Viertelfinale! 

TOR für Kroatien: RAKITIC

Kein Tor für Dänemark. JÖRGENSEN schießt schwach in die Mitte. Torwart Subasic hält den Ball.

Kein Tor für Kroatien. Torwart Schmeichel hält erneut, diesmal gegen PIVARIC.

Kein Tor für Dänemark. Den Ball von SCHÖNE hält Torwart Subasic.

TOR für Kroatien: MODRIC

TOR für Dänemark: KROHN-DEHLI

TOR für Kroatien: KRAMARIC

TOR für Dänemark: KJAER

Kein Tor. Torwart Schmeichel hält den läppisch geschossenen Ball von BADELJ.

Kein Tor. Torwart Subasic lenkt den Ball von ERIKSEN an den Pfosten.

ELFMETERSCHIEßEN

 

ABPFIFF - es geht ins Elfmeterschießen. Dänemark beginnt.

119. Minute: Modric versucht sich mit einem Fernschuss um Wiedergutmachung, aber so wird das nichts.

116. Minute: MODRIC schießt so schwach, dass ihn Torwart Schmeichel, der zur richtigen Seite springt, locker festhalten kann. Er hält damit den vierten von sechs Elfmetern in dieser Saison.

114. Minute - ELFMETER: Modric mit steilem Pass auf Rebic. Der läuft alleine aufs den herauseilenden Schmeichel zu, umrundet ihn und Jörgensen bringt den Eintracht Profi kurz vor der Linie zu Fall. Ganz klar Elfmeter. Der Video-Assistent überprüft trotzdem und sagt ja zum Punkt.

113. Minute: Knudsen mit einem seiner weiten Einwürfe. Im Strafraum verlängert Kjaer mit dem Kopf, aber Jörgensen verzieht den Ball neben das Tor.

108. Minute - WECHSEL bei Kroatien und damit der letzte der Partie: Torschütze MANDZUKIC hat ausgespielt. Jetzt versucht sich BADELJ.

106. Minute - WECHSEL bei Dänemark: SISTO kommt für BRAITHWAITE.

WIEDERANPFIFF

 

PAUSE - und das ist gut so. Standfußball.

105. Minute: Ecke Kroatien und Modric zielt auf den kurzen Pfosten - nur leider steht da ein Gegenspieler. Ziemlich ideenlos heute der oft so geniale Profi von Real Madrid.

104. Minute: Kramaric nimmt einen langen Ball sehr gut mit dem Fuß im Strafraum an, ist sogleich von zwei Gegenspielern umzingelt, er schießt trotzdem aus Tor, der Ball wird abgefälscht und Torwart Schmeichel muss den Ball mit der Hand übers Tor lenken.

99. Minute: Schöne zieht erneut aus der Distanz ab, verzieht aber nach links.

98. Minute - WECHSEL bei Dänemark: Dortmuns Neuzugang DELANEY verlässt den Platz. Für ihn im Spiel: KROHN-DEHLI.

97. Minute - WECHSEL bei Kroatien: Hoffenheims KRAMARIC ersetzt PERISIC.

95. Minute: Dänemark kommt über die rechte Seite, aber Kroatien kann abblocken. Dann versuchen es die Skandinavier über die rechte Seite - es gibt Ecke.

 

ABPFIFF - es gibt Verlängerung.

90.+2. Minute: Rakitic zieht ab aus etwa 20 Metern. Der Ball geht vorbei.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

86. Minute: Kroatien drückt jetzt. Ein Angriff über rechts, aber der Abschluss - der ist mal wieder nichts. Kurz darauf versucht es der Däne Schöne auf der anderen Seite. Aber sein Ball geht links am Tor vorbei. Richtig zwingend ist das hier alles nciht.

84. Minute: Freistoß für Kroatien, aber ohne Risiko landet der Ball letztlich über dem Tor. Das ist zu ideenlos.

82. Minute: Kovacic fällt bei einem Zweikampf auf die Schulter und bleibt schmerzverletzt liegen. Er wird behandelt, kann aber wohl weiterspielen.

80. Minute - WECHSEL: Trinkpause für die Spieler, nachdem STRINIC wegen Krämpfen ausgewechselt wird. PIVARIC ist jetzt im Spiel.

77. Minute: Jetzt mal Kroatien. Die Offensivaktion misslingt, trotzdem kommt Modric noch vor dem Strafraum zum Abschluss - und zieht ordentlich vorbei. Kurz darauf zieht Rebic im Strafraum ab. Aber Torwart Schmeichel hält den Ball fest.

76. Minute: Eine Viertelstunde noch, dann ist die reguläre Spielzeit um. Gibt es hier etwa die zweite Verlängerung des Tages?

72. Minute: Da wäre mehr drin gewesen für Spanien. Wieder geht es über Poulsen, von rechts gibt er in den Strafraum. Aber Jörgensen wartet zu lange, anstatt den Ball volley aufs Tor zu schießen.

71. Minute - WECHSEL bei Kroatien: Brozovic muss Runter vom Rasen. KOVACIC soll sich jetzt beweisen.

66. Minute - WECHSEL bei Dänemark: JÖRGENSEN ersetzt CORNELIUS.

64. Minute: Perisic dringt über links in den Strafraum, Kjaer wehrt zur Ecke ab. Modric führt aus. Zunächst wird der Ball abgewehrt, dann kommt Kroatien doch wieder zum Abschluss. Torwart Schmeichel Junior faustet den Ball ins Seitenaus.

61. Minute: Poulsen über rechts. Aber der letzte Pass kommt nicht an. Genau wie eine Minute später, wo Braithwaite den Ball verspielt. Aber immerhin schafft es Dänemark im Gegensatz zu Kroatien hin und wieder in den gegnerischen Strafraum.

59. Minute: Derzeit passiert nicht so viel auf dem Platz. Die russischen Zuschauer feiern derweil ihre Mannschaft mit Sprechchören für den Sieg gegen Spanien und den überraschenden Viertelfinal-Einzug.

56. Minute: Poulsen geht über rechts, zunächst wird seine Flanke abgeblockt. Aber den Abpraller nutzt Braithwaite, der aber ordentlich neben das Tor schießt.

54. Minute: Dänemark steht hinten sicher und lässt jetzt mal längere Zeit den Ball in den eigenen Reihen laufen. Dadurch ist derzeit wenig Tempo im Spiel.

51. Minute: Knudsen flankt von der linken Seite in den kroatischen Strafraum, den Ball pflückt sich Torwart Subasic runter.

46. Minute - WECHSEL: Dänemarks SCHÖNE kommt für CHRISTENSEN

WIEDERANPFIFF

 

HALBZEIT - Nach einem furiosen Start und zwei frühen Toren hat Kroatien mehr Ballbesitz und etwas mehr vom Spiel. Aber Dänemark schafft es immer wieder, dem gegnerischen Strafraum gefährlich nahe zu kommen. Torchancen gibt es genug. Es bleibt spannend.

45. +1 Minute: Mandzukic tut sich bei einem Zweikampf weh. Der Juve-Profi kann aber kurz darauf weiterspielen.

45. Minute: Jetzt wieder Kroatien, diesmal kommt Rakitic im Strafraum zum Schuss, aber der ist viel zu harmlos.

42. Minute: Eriksen schießt von der Strafraumgrenze. Das Aluminium bewahrt Kroatien vor dem Rückstand kurz vor der Pause.

42. Minute: Die Statistik sagt: Die Kroaten haben 61 Prozent Ballbesitz, 58 Prozent der Zweikämpfe gewonnen und haben deutlich mehr Pässe (223) gespielt als die Dänen (128).  

39. Minute. Freistoß für Kroatien von der linken Seite. Modric führt aus. Lovren kommt zum Kopfball, der Ball geht knapp am langen Pfosten vorbei.

32. Minute: Ecke für Dänemark. Eriksen führt aus. Kroatien hat Mühe zu klären. 

29. Minute: Dreichfach-Chance für Kroaten nach einem Fehler von Christensen.  Erst zieht Rakitic ab, Schmeichel faustet den Ball weg- Dann versucht es Perisic zweimal, sein letzter Ball geht deutlich übers Tor.  

27. Minute: Eriksen steckt durch auf Braithwaite, der schießt den Ball im Fallen aus sechs Metern, trifft den Ball aber nicht richtig. Und Torwart Subasic hält den Ball souverän. 

20. Minute: Kroatien mit einer Hereingabe von der linken Seite und im Strafraum fällt Mandzukic und fordert Elfmeter, zeigt an, dass er am Trikot gezupft wurde. Aber das ist kein Pfiff wert.

16. Minute: Das Spiel wird zu dem Spiel, wie man es erwarten konnte. Dänemark spielt verhaltend abwartend, zieht sich zurück. Kroatien versucht, offensiv Akzente zu setzen.

11. Minute: Foul der Dänen kurz vor dem Strafraum. Perisic tritt den Freistoß von der halblinken Seite, aber Delaney köpft den Ball zur Ecke, die den Kroaten aber nichts einbringt.

7. Minute: Bei beiden Teams ist der erste Schuss aufs Tor auch drin. Das ist effektiv. 

4. Minute - TOR: Der Ausgleich. Offensivaktion der Kroaten über rechts, letztlich kommt der Ball zum freistehenden MANDZUKIC, der den Ball aus sechs Metern ins Netzt haut. Was ist das bitte für ein Beginn?!

1. Minute - TOR: Was ist das denn? Der Ball trudelt ins Tor der Kroaten. Nach einer weiten Hereingabe von Knudsen von der rechten Seite in den Strafraum hat zunächst Delaney den Ball, landet dann bei JÖRGENSEN, der den Ball aber auch nicht richtig trifft. Der Torwart sieht im Gewusel und aus kurzer Distanz den Ball jedoch nicht, ist noch dran, aber kann ihn nicht helfen. 

Fußball WM 2018 Kroatien vs Dänemark (Reuters/D. Sagolj)

Vida (Nr. 21) kann das Gegentor der Dänen ebenso wenig verhindern wie Torwart Subasic

ANPFIFF

 

19:59: Der Sieger dieser Partie trifft im Achtelfinale auf Gastgeber Russland.

19:56: Knappe 30 Grad sind es im Stadion in Nischni Nowgorod. Aber ob es deswegen auch eine heiße Partie wird?

19:51 Uhr: Dänemark hat in der Gruppe C mit 1:0 gegen Peru gewonnen, 1:1 gegen Australien und 0:0 gegen Frankreich gespielt und ist als Gruppenzweiter ins Achtelfinale eingezogen.

19:45 Uhr: Kroatien ist hier der große Favorit, hat die Gruppe D souverän als Erster beendet, dank eines 2:0-Erfolgs gegen Nigeria, einem beeindruckenden 3:0 gegen Argentinien und einem 2:1-Sieg mit einer B-Elf gegen Island.

19:41 Uhr: Dänemark startet mit zwei Bundesliga-Profis. Der neue BVB-Profi Delaney sowie Poulsen von RB Leipzig, der nach seiner Gelbsperre wieder spielberechtigt ist. Vestergaard von Borussia Mönchengladbach bleibt weiterhin auf der Bank. Die Aufstellung:
Schmeichel (Leicester City). Dalsgaard (FC Brentford). Kjaer (FC Sevilla). Mathias Jörgensen (Huddersfield Town). Knudsen (Ipswich Town). Delaney (Borussia Dortmund). Christensen (FC Chelsea). Eriksen (Tottenham Hotspur). Poulsen (RB Leipzig). Cornelius (Atalanta Bergamo). Braithwaite (FC Middlesbrough)

19:34 Uhr: Kroatien startet erneut mit dem Bundesliga-Profi Rebic von Eintracht Frankfurt. Dessen Marktwert hat sich schon jetzt durch die WM kräftig erhöht. Die Aufstellung: 
Subasic (AS Monaco). Vrsaljko (Atletico Madrid). Lovren (FC Liverpool). Vida (Besiktas Istanbul) Strinic (AC Mailand). Rakitic (FC Barcelona). Brozovic (Inter Mailand. Rebic (Eintracht Frankfurt). Modric (Real Madrid). Perisic (Inter Mailand). Mandzukic (Juventus Turin) 

19:30 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links