Krach um Flüchtlinge: Stürzt Merkel? | Quadriga - Der internationale Talk aus Berlin | DW | 21.06.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Quadriga

Krach um Flüchtlinge: Stürzt Merkel?

Stürzt Angela Merkel über die Flüchtlingsfrage? Der Angriff aus den Reihen der Schwesterpartei ist der gefährlichste in Merkels gesamter langer Kanzlerschaft. Schafft sie es, mit einer europäischen Lösung ihre Macht zu sichern? Gäste: Anna Sauerbrey (Der Tagesspiegel), Hélène Kohl (freie Korrespondentin), Jörg Quoos (Funke-Mediengruppe).

Video ansehen 42:30
Jetzt live
42:30 Min.

Anna Sauerbrey leitet das Ressort Meinung/Causa bei der Zeitung "Der Tagesspiegel". Sie sagt: “Angela Merkel ist zäh, aber es ist ein harter Schlag – sie ist jetzt den Populisten in Europa ausgeliefert." 

 

  

 

Hélène Kohl ist freie Korrespondentin in Berlin, unter anderem für Europe 1. Sie meint: "Angela Merkel ist sehr geschwächt. In wenigen Tagen einen europäischen Kompromiss zu schnüren, wird ihr kaum gelingen. Daran ist sie seit Herbst 2015 gescheitert."

 

Jörg Quoos ist Chefredakteur der Zentralredaktion Berlin bei der Funke-Mediengruppe. Er findet: „Die politische Beziehung zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer ist zerrüttet – und wie bei vielen echten Beziehungsdramen tragen beide Schuld daran.“