Klimaschutz in der Praxis | Fokus Europa | DW | 11.06.2008
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fokus Europa

Klimaschutz in der Praxis

Wie kann Klimaschutz ganz konkret funktionieren? Beispielsweise bei der Fußball-EM 2008, beim Fliegen und in einer energieautarken Gemeinde in Österreich. Mehr dazu in Fokus Europa – Das Magazin „Umwelt und Verbraucher“.

Mitglieder von Greenpeace befestigen ein großes Banner während der UN Klimakonferenz in Valencia, Spanien (12.November 2007/AP)

Klimaschutz muss praktisch sein - Greenpeace versucht immer wieder darauf aufmerksam zu machen

Mit Österreich und der Schweiz hat die EURO 2008 gleich zwei Gastgeberländer. Fans, Spieler, Funktionäre und Journalisten legen Tausende Kilometer zwischen den Austragungsorten zurück, das erhöhte Verkehrsaufkommen bringt erhöhte CO2-Belastung. Aus Sicht von Ökologen nicht das einzige Problem rund um eine Großveranstaltung wie die Fußball-Europameisterschaft. Umweltfallen lauern überall – vom Bau neuer Stadien bis zur Auswahl der Trinkbecher auf den Fanmeilen. Hat daran eigentlich jemand gedacht? Gerald Schubert hat für sich für Fokus Europa – Das Magazin "Umwelt und Verbraucher" in Wien umgehört.

Weitere Themen der Sendung am 12.06.2008 um 04:15 UTC:

Projekte und Modelle, die die zusätzlichen CO2 –Emissionen kompensieren, gibt es immer mehr. Einige gelten als vorbildlich, andere aber auch als unseriös. Im Gespräch dazu ist Dieter Brockhagen bei Fokus Europa – Das Magazin "Umwelt und Verbraucher". Er ist Physiker und Umweltökonom und Geschäftsführer von Atmosfair, einer gemeinnützigen Gmbh, die von Umweltschutzorganisationen mit initiiert wurde. Bei Atmosfair kann man die klimaschädigende Wirkung seiner Flüge kompensieren. Auch im internationalen Vergleich gilt Atmosfair als vorbildlich.

Weniger Sorgen um ihre C02-Emissionen müssen sich dagegen Bürger aus Güssing in Österreich machen. Die 4000 Einwohner-Gemeinde an der ungarischen Grenze produziert Wärme und Strom fast vollständig aus erneuerbaren Energien und kann mit dem selbst erzeugten Bio-Gas auch noch Busse und Autos betanken. Alexander Musik hat die Vorzeigegemeinde für Fokus Europa – Das Magazin "Umwelt und Verbraucher" besucht.

Audio und Video zum Thema