Kirgistan: Der Kult des Sohnes | Global 3000 - Das Globalisierungsmagazin | DW | 28.07.2021
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Kirgistan: Der Kult des Sohnes

In Kirgistan bekommt jede Frau im Schnitt drei Kinder. Mindestens einen Sohn als Erben sollte eine Frau bekommen. Oft treiben werdende Mütter ab, wenn sie schwanger mit einem Mädchen sind. Viele wehren sich gegen den gesellschaftlichen Druck.

Video ansehen 04:13