Kein Hilfspaket der Bundesregierung | Wirtschaft | DW | 22.09.2008
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kein Hilfspaket der Bundesregierung

Die Bundesregierung wird in Deutschland kein eigenes Programm zur Stabilisierung der Finanzmärkte auflegen. Regierungssprecher Ulrich Wilhelm sagte am Montag in Berlin, es sei auch keine Beteiligung an dem US-Paket zur Rettung der Banken geplant. Die aktuelle Krise habe ihre Ursache im US-Hypothekenmarkt und im Verbriefungsgeschäft. Aus Sicht der Bundesregierung seien vergleichbare Schritte hierzulande daher nicht nötig.

  • Datum 22.09.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/FN2r
  • Datum 22.09.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/FN2r