Karadzic vor Gericht | Politik | DW | 12.07.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Karadzic vor Gericht

Getarnt war er als harmloser, alter Heilmediziner - der mutmaßliche Kriegsverbrecher Karadzic wurde überführt und steht nun vor dem UN Tribunal. DW-WORLD.DE erläutert Fakten und Hintergründe.

Karadzic mit langem weißem Bart (AP Foto)

Er war einer der meistgesuchten Männer Europas. Zwölf Jahre, nachdem das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag einen internationalen Haftbefehl gegen Radovan Karadzic erließ, wurde er am 21.07.2008 in Belgrad als harmlos aussehender, langbärtiger Heilmediziner gefasst. Am 03.01.2010 beginnt der Prozess gegen ihm am internationalen Kriegsverbrechertribunal in Den Haag. Ihm wird vorgeworfen, als Präsident der Serbischen Republik in Bosnien-Herzegowina für Kriegsverbrechen, Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantwortlich zu sein.

Die Welt sieht ihn als Kriegsverbrecher, für seine Anhänger ist er ein Mythos. DW-WORLD.DE erläutert Hintergründe und Fakten über den ehemaligen bosnischen Serbenführer.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema