Kaltschnäuzig | Wort der Woche | DW | 28.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Kaltschnäuzig

Auch wenn Menschen keine Schnauze, sondern einen Mund haben, können sie kaltschnäuzig sein – und das hat nichts mit der Temperatur zu tun.

Ein grimmiger Hund aus Stein

Grimmiger Hund

Hat der Hund eine kalte Schnauze, ist er gesund – so behauptet es ein deutsches Sprichwort. Ist ein Mensch kaltschnäuzig, sagt das erst einmal gar nichts über seinen Gesundheitszustand. Wer kaltschnäuzig ist, gilt als frech, gefühllos und unhöflich. Auf jeden Fall haben kaltschnäuzige Menschen gute Nerven: Sie bringt so schnell nichts aus der Ruhe, sie haben viel Mut und sie haben keine Angst, etwas Beleidigendes oder Verletzendes laut auszusprechen. Ganz im Gegenteil: Mit ihrer Unhöflichkeit wollen sie den Gesprächspartner einschüchtern. Da wünscht man sich schon mal, dass der Kaltschnäuzige endlich schweigt – also redensartlich die Schnauze hält.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads