″König-Ludwig-Nacht″ im Schloss Linderhof | DW Reise | DW | 25.08.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Jubiläum

"König-Ludwig-Nacht" im Schloss Linderhof

Linderhof war das Lieblingsschloss des bayerischen Königs Ludwig II. Anlässlich seines 173. Geburtstags (25. August) haben Besucher dort dessen Lust an der Schönheit bei der "König-Ludwig-Nacht" genossen.

Bereits zum 11. Mal wurde der Geburtstag des Märchenkönigs auf Schloss Linderhof im Allgäu mit der "König-Ludwig-Nacht" gefeiert. Am 173. Geburtstag des kunstliebenden Königs haben 1500 Kerzen Garten und Schloss beleuchtet, auch das Wasserparterre war illuminiert. Besucher konnten sich bei den nächtlichen Schlossführungen, Konzerten und Lesungen in die Märchenwelt des Königs versetzen lassen. Verzichten müssen Gäste in diesem Jahr nur auf einen Blick in die Venusgrotte, sie wird noch bis 2022 restauriert.

Ludwig nannte Linderhof sein "Königshäuschen". Ab 1869 ließ er das ehemalige Forsthaus des Vaters auf 1000 Höhenmetern um- und ausbauen, woraus schließlich das Schloss im Rokoko-Stil hervorging. Auch den Garten, umrahmt von der natürlichen Landschaft aus Wald und Gebirge, ließ der Monarch kunstvoll gestalten.

Die Ludwig-Schlösser in Bayern sind ein Touristenmagnet. Mit 1,5 Millionen Besuchern pro Jahr ist Neuschwanstein das meistbesuchte Schloss Deutschlands. Auch die anderen Ludwig-Schlösser verzeichnen viele Besucher: Nach Linderhof kamen 2017 mehr als 400.000, nach Herrenchiemsee mehr als 376.000 Menschen.

Die Redaktion empfiehlt