Ju Mi aus Südkorea | Lernerporträts | DW | 04.11.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Ju Mi aus Südkorea

Das Herz von Ju Mi schlägt für Jura. Sie lernt Deutsch, um unter anderem deutsche Gesetze sprachlich besser zu verstehen. Bei der Internationalen Deutscholympiade 2012 holte sie den dritten Preis in ihrer Niveaustufe.

Video ansehen 01:49
Jetzt live
01:49 Min.

Ju Mi aus Südkorea – das Videoporträt als Flash

Name: Ju Mi

Land: Südkorea

Geburtsjahr: 1995

Beruf: Schülerin

Ich lerne Deutsch, weil …
ich an der deutschen Gesetzgebung sehr interessiert bin. Die meisten koreanischen Gesetze basieren auf deutschen Gesetzen.

Mein erster Tag in Deutschland war …
sehr toll und sehr spannend.

Mein deutsches Lieblingswort:
Das ist das Adjektiv schön. Ich mag nicht nur den Klang, sondern auch den Umlaut „ö“.

Das ist für mich typisch deutsch:
Radfahren und das Essen, weil es sich vom koreanischen sehr unterscheidet.

Das fehlt mir aus meiner Heimat in Deutschland:
Das Essen. Die deutsche Küche ist ein bisschen salziger und fettiger als die koreanische.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads