Jürgen Klopp verlängert beim FC Liverpool bis 2024 | Sport | DW | 13.12.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Premier League

Jürgen Klopp verlängert beim FC Liverpool bis 2024

Aus dem Mittelmaß hat er den FC Liverpool zum Gewinn der Champions League geführt. In der Premier League liegen die Reds mit acht Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze, jetzt hat Klopp seinen Vertrag verlängert.

Trainer ist eigentlich das falsche Wort, um den Job von Jürgen Klopp beim FC Liverpool zu beschreiben. Als "Team Manager" vereint er Kompetenzen von Sportdirektor und Coach der Mannschaft. Dieses Amt will er bis 2024 weiter ausfüllen, die Vertragsverlängerung haben der Klub und Klopp am Freitag bestätigt. Unter Klopp hat der Verein 2019 die Champions League gewonnen und führt im Moment mit acht Punkten Vorsprung vor Leicester City die Premier League-Tabelle an. Die ersten 16 Spiele in dieser Saison gewannen die Reds allesamt und die Chancen auf den Titel sind gut. Es wäre die erste Meisterschaft für Liverpool nach 30 Jahren.

Der Klub würdigte Klopp am Freitag als "den Besten, den es gibt." Als "Ideallösung" hatte Liverpool 2015 die Verpflichtung von Klopp bezeichnet, heißt es in dem Statement weiter: "Daran hat sich nichts geändert, die Umstände jetzt bestätigen das noch deutlicher als je zuvor."

"Von meiner Seite aus sehe ich diese Unterschrift als Absichtserklärung. Sie fußt auf meiner Überzeugung für das, was wir als Partner bisher erreicht haben und das, was wir darüber hinaus noch erreichen können", lässt Klopp sich zitieren. "Als Liverpool 2015 angerufen hat, hat es perfekt gepasst. Aus heutiger  Sicht ist das für mich sogar noch eine Untertreibung. Mit tiefster Überzeugung kann ich sagen, dass die Zusammenarbeit von beiden Seiten sehr gut läuft und ich deswegen auch bis 2024 weitermachen will."

Falls das nicht gegeben gewesen wäre, fügte Klopp hinzu, "hätte ich nicht unterschrieben."

Die Redaktion empfiehlt