Israel: Netanjahus provokative Siedlungspolitik | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 23.03.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Israel: Netanjahus provokative Siedlungspolitik

Es war eine Provokation wie lange nicht: pünktlich zum Besuch von US-Vizepräsident Biden im Nahen Osten kündigte die israelische Regierung den Bau weiterer Wohnungen im arabisch geprägten Ost-Jerusalem an. Keine zwei Wochen ist das her, vor seinem heutigen Treffen mit Präsident Obama legte Benjamin Netanjahu jetzt noch mal nach: Jerusalem sei keine Siedlung, sondern, so Israels Regierungschef wörtlich, unsere Hauptstadt. Die Konfliktparteien im Nahen Osten haben sich bislang auf wenig einigen können, aber auf eins doch: die Jerusalem-Frage erst am Ende des so genannten Friedens-Prozesses zu klären - SO brisant ist der Streit um die für alle heilige Stadt.

Video ansehen 02:34
Jetzt live
02:34 Min.
  • Datum 23.03.2010
  • Dauer 02:34 Min.
  • Autorin/Autor Karlotta Bahnsen
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/MZow