Iran feiert 35. Jahrestag der Islamischen Revolution | DW Nachrichten | DW | 11.02.2014
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Iran feiert 35. Jahrestag der Islamischen Revolution

Im Februar 1979 hatte ein Aufstand unter Ajatollah Khomeini zum Zusammenbruch der persischen Monarchie geführt und den Schah ins Exil getrieben. Dann folgte ein langjähriger Konfrontationskurs gegen den Westen, zuletzt unter Präsident Ahmadinedschad. Der Iran unter seinem jetzigen Präsidenten Rohani scheint einen Wandel zu durchleben, besonders in Fragen des umstrittenen Atomprogramms.

Video ansehen 01:38