Interview - Christoph Heubner: ″Wir sind immer gefährdet″ | Interview - Hintergründe, Fakten, Analysen | DW | 27.01.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Interview

Interview - Christoph Heubner: "Wir sind immer gefährdet"

"Auschwitz hat nicht in Auschwitz begonnen, sondern überall dort, wo Menschen ausgegrenzt und gejagt werden", sagt Christoph Heubner, Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees. Die beste Versicherung gegen Völkerhass, Faschismus und Nationalsozialismus sei die Erinnerung und die aktive Auseinandersetzung mit der Geschichte.

Video ansehen 12:05
Jetzt live
12:05 Min.