Industrie will 30 000 neue Arbeitsplätze schaffen | Wirtschaft | DW | 27.12.2006
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Industrie will 30 000 neue Arbeitsplätze schaffen

Die deutschen Industrieunternehmen bewerten nach einer DIHK-Umfrage ihre Lage so gut wie seit 15 Jahren nicht mehr. "Wir rechnen mit einem Aufbau von bis zu 30 000 neuen Stellen", sagte der DIHK-Chefvolkswirt Axel Nitschke der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwoch). Bei sechs Millionen Beschäftigten im Industriesektor entspreche dieser Wert einer erwarteten Zunahme um etwa 0,5 Prozent.

  • Datum 27.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/9cK4
  • Datum 27.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/9cK4